Osteochondrose

Eigenschaften LFK mit Osteochondrose des Gebärmutterhalses

Die Analyse der Literatur und die praktischen Erfahrungen mit dem untersuchten Problem ergaben eine Reihe spezifischer Merkmale bei der körperlichen Rehabilitation älterer Menschen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule. In diesem Beitrag werden die beschriebenen praktischen Erfahrungen und Empfehlungen für die Durchführung von Physiotherapiekursen zur Korrektur der Osteochondrose der Halswirbelsäule ausführlich vorgestellt.

Der Text der wissenschaftlichen Arbeit zum Thema "Merkmale der Methode zur Durchführung von Übungen bei zervikaler Osteochondrose der Wirbelsäule"

A.V. Levin, A.D. Vikulov

Merkmale der Methode zur Durchführung physikalischer Therapieübungen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule

Die Analyse der Literatur und die praktischen Erfahrungen mit dem untersuchten Problem ergaben eine Reihe spezifischer Merkmale bei der körperlichen Rehabilitation älterer Menschen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule. In diesem Beitrag werden die beschriebenen praktischen Erfahrungen und Empfehlungen für die Durchführung von Physiotherapiekursen zur Korrektur der Osteochondrose der Halswirbelsäule ausführlich vorgestellt.

Schlüsselwörter: Osteochondrose, Wirbelsäule, Schmerzen, Nacken, Rehabilitation, Übungen, Rentner, Druck, Puls, Hernie, Technik, Korrektur.

Osteochondrose der Halswirbelsäule ist das Ergebnis von degenerativ-dystrophischen Veränderungen in einem bestimmten Wirbelsäulenabschnitt. Der Ursprung pathologischer Veränderungen hängt eng mit der Struktur der Halswirbelsäule zusammen, die aus sieben der beweglichsten Wirbel besteht, die es unserem Hals ermöglichen, eine Vielzahl unterschiedlicher Bewegungen auszuführen.

Mit einem schwachen Muskelkorsett und einer geringen mechanischen Festigkeit der Wirbel ist die Halswirbelsäule jedoch am anfälligsten. Es ist leicht, ihn nicht nur durch einen scharfen oder starken Aufprall zu verletzen, sondern auch durch übermäßige oder unzureichende Streckung des Halses. Diese und viele andere Gründe (Gewichtheben, Unterkühlung, Skoliose) führen zur Entstehung einer Osteochondrose der Halswirbelsäule und in schweren Fällen zur Entstehung eines Leistenbruchs der Wirbelsäule, der für die Gesundheit und das Leben des Patienten sehr gefährlich ist.

Die Behandlung der Osteochondrose der Halswirbelsäule sollte nach einer gründlichen Untersuchung des klinischen Erscheinungsbilds beginnen, da die Krankheitssymptome den Entwicklungsgrad und das Stadium dieser Pathologie anzeigen.

Die zervikale Osteochondrose zeigt sich wie folgt:

Symptome: verschiedene Schmerzen im Rücken und an der Seite des Nackens, die sich bis zur Schulter, zum Schulterblatt und zum Nacken erstrecken, Schwindel und Tinnitus aufgrund der Blutversorgung des Gehirns, partielle Taubheit der Finger und Schwäche der unteren Gliedmaßen sowie instationärer Gang. Das Schmerzsyndrom kann auftreten, wenn der Kopf über einen längeren Zeitraum nach vorne geneigt bleibt, stark gedreht wird, körperliche Arbeit verrichtet wird usw. Bei Auftreten dieser Abweichungen muss der Patient eine gründliche Diagnose durchführen, um eine genaue Diagnose stellen zu können.

Durch die Anhäufung praktischer Erfahrungen mit dem untersuchten Problem wurde festgestellt, dass die Osteochondrose der Halswirbelsäule nach der Osteochondrose der lumbosakralen Wirbelsäule (85%) in der Altersgruppe der 60-80-Jährigen an zweiter Stelle (30%) steht.

Diese Informationen dienten als Ausgangspunkt für die Entwicklung des Systems der körperlichen Rehabilitation älterer Menschen mit offensichtlichen Anzeichen einer Osteochondrose der Halswirbelsäule.

Die von uns entwickelte Rehabilitationsmethode des Autors für ältere Menschen umfasste nur therapeutische physikalische Mittel

Merkmale der Methode zur Durchführung physikalischer Therapieübungen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule

Kultur und wurde auf der Grundlage der Abteilung für Physiotherapie MUZ Clinical Hospital № 2 von Jaroslawl in 2 Perioden getestet:

1. Januar - April 2011

2. September 2011 - April 2012

In jeder Gruppe wurden fünfmal pro Woche einen Monat lang täglich Unterrichtsstunden abgehalten. Die Unterrichtsdauer betrug 50 Minuten. Jede Lektion bestand aus drei Teilen: Vorbereitung, Haupt- und Abschluss. In jedem Teil wurden Aufgaben festgelegt, Mittel zur Lösung der festgelegten Aufgaben ausgewählt und Richtlinien angegeben.

An dieser Studie nahmen Probanden in der Alterskategorie von 60-80 Jahren mit insgesamt 20 Personen teil. Das Durchschnittsalter der Probanden betrug 68 Jahre.

Für eine Reihe von Übungen wurden spezielle Geräte verwendet: Hanteln, Gewichte für Gliedmaßen, Gymnastikbälle, Fitbälle, Gummibänder sowie Geräte, die für jeden Patienten individuell ausgewählt wurden.

Die Übungen wurden in folgenden Ausgangspositionen durchgeführt: auf dem Rücken liegen, auf dem Bauch liegen, auf einem Stuhl sitzen und stehen. Übungen auf einem Stuhl sitzend und liegend wurden am Ende der Lektion durchgeführt, wenn der Patient Anzeichen von Müdigkeit zeigte.

Bei der Erstellung des Übungssatzes wurden die Diagnose der Krankheit, die körperliche Entwicklung der Probanden, ihr Alter, Geschlecht und ihre körperliche Fitness berücksichtigt.

Bei jeder Lektion wurden die Schüler auf ihr Wohlbefinden hin überwacht (Herzfrequenzmessung und Messung des Blutdrucks vor / nach dem Unterricht und visuell während der gesamten Sitzung).

Bei deutlich ausgeprägten Schmerzen wurden die Übungen in einem langsamen Tempo ausgeführt, und die schmerzhaftesten wurden in einem für den Patienten akzeptablen Tempo ausgeführt. Als die Schmerzen nachließen, wurden die Übungen rhythmisch mit einem durchschnittlichen Tempo ausgeführt, jede Übung wurde 6-8 Mal wiederholt und die schmerzhaftesten Bewegungen 3-4 Mal.

Die Bewegungsamplitude wurde so eingestellt, dass keine erhöhten Schmerzen auftreten. Die Amplitude nahm allmählich zu und alle Bewegungen wurden nur zu den schmerzhaften Empfindungen durchgeführt.

Alle Übungen wurden frei, reibungslos, ohne Anstrengung und plötzliche Bewegungen durchgeführt. Zuerst wurden Bewegungen in einem gesunden Glied, in kleinen und mittleren Gelenken und dann in großen Gelenken ausgeführt.

Während des Unterrichts gilt die Regel des Wechsels der am Arbeiten beteiligten Muskelgruppen

Dadurch wird die Last über die gesamte Muskulatur verteilt.

Um die Schmerzen zu lindern, wechselten spezielle Übungen mit Ablenkungen und Atemübungen ab.

Wenn der Schmerz während des Trainings stärker wurde, führte der Patient ihn nicht aus und versuchte es nach mehreren Sitzungen erneut, nachdem der Schmerz abgeklungen war.

Die Übung hatte zum Ziel, folgende Aufgaben zu erfüllen:

- Vorbereitung des Patienten auf die Belastung des Hauptteils der Lektion,

- Stärkung der Funktionen des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems,

- Training zur Entspannung der Muskeln von Nacken, Schultergürtel und oberen Gliedmaßen,

- Stärkung der Blutversorgung der Wurzeln der Halswirbelsäule,

- Entspannung der Muskeln des Schultergürtels und der oberen Extremitäten,

- Verbesserung des trophischen Gewebes der Nackenmuskulatur, des Schultergürtels,

- Erhöhte Beweglichkeit der Zwischenwirbelgelenke,

- Erhöhen Sie die Toleranz des Körpers gegenüber körperlicher Belastung,

- Wiederherstellung der Bewegungsamplitude,

Die folgenden Arten von Übungen wurden verwendet, um die Ziele zu erreichen:

- Atemübungen statischer und dynamischer Natur

- Übungen gegen Nackenmuskeln,

- Isotonische und statische Übungen für die Muskeln und Gelenke der Gliedmaßen,

- Allgemeine Entwicklungsübungen für mittlere und große Muskelgruppen,

- Allgemeine Entwicklungsübungen mit Objekten.

Die Ergebnisse der Erprobung der Rehabilitationsmethoden zeigten eine positive Entwicklung der allgemeinen körperlichen Verfassung der Patienten.

Alle Patienten bezeichneten die Dynamik ihres Allgemeinzustandes als positiv. Bei Übungen zur Entspannung der Rumpf- und Extremitätenmuskulatur sowie bei isotonischen Übungen wurde bei den Patienten eine Abnahme der Schmerzen festgestellt. Bei dynamischen und statischen Übungen

Erhöhte Kraftausdauer der Nackenmuskulatur, größere Bewegungsfreiheit in den Zwischenwirbelgelenken, verbesserte Beweglichkeit der Halswirbelsäule aufgrund dieser gesteigerten motorischen Fähigkeiten der Patienten, die einen signifikanten Anreiz zur Verbesserung ihres psycho-emotionalen Zustands gaben, der sich wiederum positiv auf den Tonus der tiefen Rückenmuskulatur auswirkte. Verhinderung seiner Krämpfe, verbesserte Koordination

Fähigkeit, erhöhte soziale Aktivität, normalisierter psychologischer Hintergrund.

Positive Veränderungen wurden auch bei der Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems festgestellt, die zu einer Normalisierung des Blutdrucks, der Pulsfrequenz, einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und einer Verkürzung der Erholungszeit nach dem Training führten.

Als Ergebnis der experimentellen Arbeit haben wir die folgenden Daten erhalten:

Blutdruckindikatoren nach dem Unterricht für eine Gruppe von Probanden vor und nach der Rehabilitation im Zeitraum vom 27.02.2012 bis 30.03.2012

Die Nummer des Tests Vor der Rehabilitation Nach der Rehabilitation

Empfehlungen für die Übung

Für die Durchführung einer Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule sind keine besonderen Geräte, Einrichtungen oder Fähigkeiten erforderlich. Alle Übungen sind relativ einfach, aber sehr effektiv. Jeder kann damit umgehen. Im Voraus müssen Sie eine Matte vorbereiten, auf der Sie während der Ausführung von Aufgaben liegen müssen. Es ist besser, einen gut belüfteten Raum zu wählen. Führen Sie die Aufgabe ordnungsgemäß in einem Raum aus, in dem genügend Frischluft vorhanden ist. Sie können in der Regel Bewegungstherapie auf der Straße tun. Darüber hinaus müssen Sie bequeme Kleidung wählen. Manchmal benötigen Sie möglicherweise eine horizontale Leiste.

Es ist am besten, Aufgaben mit großen Lasten mit leichteren Komplexen abzuwechseln. Dies gilt für Liegestütze, Kniebeugen, verschiedene Übungen für Rücken und Nacken. Übrigens wird empfohlen, sowohl dynamische als auch statische Komplexe durchzuführen und nicht nur auf einen Typ zu achten. Zum Beispiel kann Joggen mit einfachen Komplexen abgewechselt werden, um den Ton der Nackenmuskulatur aufrechtzuerhalten.

Die Ärzte empfehlen außerdem, normale Übungen mit Atemübungen abzuwechseln. Sofort fortzufahren, große Lasten sind es nicht wert, Sie müssen sie schrittweise erhöhen. Wenn bei zunehmender Belastung Herzprobleme auftreten, müssen Sie schnell mit dem Training aufhören. Übrigens ist es sehr nützlich, den Pool mit Osteochondrose zu besuchen. Es wirkt sich nicht nur positiv auf den Rücken aus, sondern belastet auch nicht das Herz, obwohl der gesamte Körper trainiert. Wenn der Sportunterricht bei Osteochondrose der Halswirbelsäule von starken Schmerzen begleitet wird, lohnt es sich, den Komplex zu ändern und die Aufgaben zu starten, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und zu dehnen. Überwachen Sie immer Ihren eigenen Herzschlag. Wenn an einem Hals bei der Osteochondrose bei der Ausführung bestimmter Aufgaben scharfe Schmerzen auftraten, dann ist es notwendig, solche Übungen abzulehnen. Die Auswahl einer bestimmten Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich.

Der Effekt der Ausführung solcher einfachen Aufgaben wird äußerst bedeutend sein. Erstens ist es erforderlich, um die Muskeln von Rücken und Nacken zu stärken. Zweitens hilft es, die Durchblutung zu verbessern, was sich positiv auf den Stoffwechsel in diesen Geweben auswirkt. Zusätzlich hilft körperliche Anstrengung, Nackensteifheit zu verhindern, weil Eine geringe Beweglichkeit der Wirbel wird beseitigt. Übrigens beeinflusst es das Ausmaß der Bewegung. Darüber hinaus ist es nicht nur für die Muskeln des Halses nützlich, sondern auch für Nervenenden, weil Die Nerven beginnen sich allmählich zu erholen und der Schmerz verschwindet.

Das Schwimmen mit zervikaler Osteochondrose ist sehr nützlich. Die Rückenmuskulatur wird sich entspannen können und die Wirbel werden an ihren Platz fallen. Wie man mit dieser Krankheit richtig schwimmt, sollte der Arzt und der Ausbilder mitteilen. Letztere müssen der Ausführungstechnik folgen. Es ist nicht notwendig, eine Presse für Osteochondrose der Halswirbelsäule zu pumpen, aber für die allgemeine Aufrechterhaltung der Form ist es besser, diese Aufgabe nicht zu ignorieren. Darüber hinaus werden auch die Muskeln im Rücken und im Nacken belastet.

Zusätzliche Aspekte

Pilates mit Osteochondrose ist auch eine sehr nützliche Technik.

Natürlich sollten Sie nicht direkt auf komplexe Komplexe zurückgreifen, aber Sie können Aufgaben für Anfänger aufgreifen und mit ihnen beginnen. Pilates mit Osteochondrose ist eine äußerst nützliche Übung, weil Diese Technik wurde entwickelt, um alle Systeme des Körpers zu bearbeiten. Stretching mit dieser Krankheit tut auch nicht weh. Achten Sie auf die Muskeln des Nackens und des Rückens. Durch Dehnung werden die Durchblutung, Stoffwechselprozesse und die Nervenfaserleitung verbessert.

Laufen ist aber nicht immer möglich. Diese Übung ist mit einer starken Belastung des unvorbereiteten Körpers verbunden, daher sollte der Lauf mit einem langsamen Tempo und einer kurzen Distanz beginnen. Manchmal können Sie Aufgaben erledigen, für die Sie eine horizontale Leiste benötigen. Es ist jedoch besser, es nur nach Erlaubnis des Arztes zu verwenden. Darüber hinaus sollten alle Aufgaben einfach auszuführen sein. Reck kann gefährlich sein, deshalb ist es besser, es nicht zu riskieren. Übrigens, viele Leute machen keine Liegestütze, aber Sie sollten Liegestütze nicht ignorieren, weil Eine solche Aufgabe stärkt nicht nur die Muskeln der Arme, sondern auch den Nacken und den Rücken.

Egal wie nützlich solche Aufgaben wären, in einigen Fällen ist es verboten, bei Osteochondrose auf die Hilfe einer Bewegungstherapie zurückzugreifen. Zum Beispiel ist es notwendig, solche Maßnahmen abzulehnen, wenn der Patient an akuten Krankheiten leidet oder wenn die chronische Krankheit verschlimmert ist. Gleiches gilt für akute Infektionskrankheiten. Aneurysmen der Aorta und des Herzens, Myokardinfarkt, Herzrhythmusstörungen sind ebenfalls Kontraindikationen. Bei gutartigen und bösartigen Neubildungen lohnt es sich auch nicht, sich körperlich zu betätigen. Bei einer schweren Zuckerkrankheit müssen Sie auch auf körperliche Aktivität verzichten. Gleiches gilt für Situationen, in denen die Gefahr einer starken Blutung und eines hohen Blutdrucks besteht. Wenn sich der Augenhintergrund verändert hat und der Patient auch Myopie hat, kann Bewegung schädlich sein.

Statistische Übungen

Bei zervikaler Osteochondrose sind statistische Übungen dahingehend unterschiedlich, dass eine maximale Muskelspannung erforderlich ist, um sie auszuführen. In diesem Fall ist das Objekt stationär oder es muss sich in einer unangenehmen Position des Körpers befinden. So können Sie den Hals schwingen. Ein solcher Komplex ist vor allem für Menschen gedacht, die Probleme mit der Brust- und Halswirbelsäule haben. Dank einfacher Aufgaben werden Flexibilität, Stoffwechsel, Durchblutung verbessert und die Nerven wiederhergestellt. In diesem Fall kann der Minikomplex Aufgaben ohne Belastung beinhalten. Alle derartigen Bewegungen sollten langsam sein, die Muskeln sollten so angespannt wie möglich sein. Aufgaben, die eine Belastung beinhalten, werden mit großer Spannung ausgeführt, aber die Amplitude sollte minimal sein. Dies stärkt die Muskeln von Nacken, Rücken und Armen. Für Lasten reicht das Eigengewicht. Übrigens beinhaltet diese Technik das Leiten und Meditieren. Statische Übungen sind eine großartige Ergänzung zur Dynamik.

Aufgabe 1.

Muss in einer sitzenden Position sein. Es ist notwendig, die Muskeln so stark wie möglich zu belasten und dann den Kopf zu drehen, um beim Ausatmen hinter den Rücken zu schauen. Das gleiche muss in die andere Richtung getan werden. Jetzt müssen Sie die gleiche Aufgabe ausführen, aber Sie müssen nicht den Kopf drehen, sondern sich zur Seite neigen und versuchen, die Schulter zu erreichen. Dieselbe Aufgabe sollte mit hin und her geneigtem Kopf durchgeführt werden.In jeder Position ist es notwendig, einige Sekunden zu verweilen. Diese Übungen helfen dem Hals bei Osteochondrose.

Jetzt solltest du stehen. In diesem Fall sind die Beine auseinander, die Arme sollten in verschiedene Richtungen gespreizt und die Handflächen nach oben gerichtet sein. Ellenbogen müssen die Arme beugen. Jetzt müssen Sie die Muskeln anstrengen. Beim Einatmen muss das Schulterblatt reduziert werden. Dieser Minikomplex muss mindestens fünfmal wiederholt werden.

Jetzt sollten die Hände angehoben und zu den Seiten ausgebreitet werden. Gleichzeitig ist es besser, die Socken anzuziehen und sich ein wenig zu beugen. Danach müssen sich auch die Knie beugen. Die Hände werden zur Seite gezogen und müssen dann auf die Knie gelegt werden. Beim Ausatmen sollte das Kinn die Brust erreichen. Es ist am besten, diese Übung mindestens 5-6 Mal zu machen. Es ist nicht nur für den Hals bei Osteochondrose nützlich, sondern auch für den gesamten Rücken, Arme, Beine.

Aufgabe 4.

Jetzt müssen auch stehen. Die Handflächen sollten geschlossen und an der linken Wange befestigt sein. Außerdem sollte beim Einatmen die Position des Kopfes unverändert bleiben. Sie müssen versuchen, die Muskeln zu belasten und Druck auf die Handflächen auszuüben. In der Ausgangsposition müssen Sie ausatmen und entspannen. Dann wird dieser Komplex auf der anderen Seite wiederholt. Solch eine einfache Gymnastik wird sehr langsam ausgeführt. Die Muskeln müssen mindestens 5-7 Sekunden anstrengen.

Diese Aufgabe wird auf dem Bauch liegend ausgeführt. Sie müssen Ihren Kopf nach vorne neigen und versuchen, die Brust zu erreichen. Gleichzeitig sollten die Hände auf den Hinterkopf gedrückt werden. Zu diesem Zeitpunkt werden die Nackenmuskeln Widerstand erzeugen. Sie müssen solche Übungen für 10-15 Sekunden durchführen. Dann sollte dasselbe in die entgegengesetzte Richtung gemacht werden und versucht werden, den Kopf so weit wie möglich nach hinten abzulenken. Wiederholen Sie die Aufgabe sollte 3 mal in beide Richtungen sein. Danach müssen Sie Ihre Finger auf der Stirn schließen und sich entspannen. Dann das gleiche mit den seitlichen Hängen zu tun.

Jetzt musst du auf seinem Kopf und seiner Stirn liegen, während du den Teppich berührst. Dann dreht sich der Kopf zur Seite, so dass das Ohr den Teppich berührt. In dieser Position sollte 10 Sekunden sein, und dann das andere Ohr drehen.

Nach all den Übungen müssen Sie sich selbst massieren. Ein solcher Minikomplex besteht aus Streicheln, Kneten der Hände und Reiben. Muskeln müssen ruhen.

Dynamische Übungen

Das therapeutische Körpertraining bei Osteochondrose des Gebärmutterhalses umfasst zwangsläufig dynamische Aufgaben. Sie implizieren externe Arbeit, wenn sich die Muskeln periodisch entspannen und zusammenziehen müssen.

Bei Osteochondrose der Wirbelsäule ist folgende Übung sinnvoll. Es ist notwendig, gerade zu stehen und beim Einatmen die Arme hochzuziehen, den Kopf nach hinten zu legen und auf die Handflächen zu schauen. Nach dem Ausatmen müssen Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Analog können Sie Seitenschwünge ausführen. Zum Beispiel müssen Sie Ihre rechte Hand zur Seite nehmen und Ihren Körper dahinter strecken, dann in die Ausgangsposition zurückkehren und zur anderen Seite wiederholen.

Aufgabe 2.

Die therapeutische und prophylaktische Wirkung wird bereits durch einfache Rotationen und Neigungen des Kopfes erzielt. Sie müssen also nicht faul sein und diese mehrmals jedes Mal durchführen. Zum Beispiel können Sie Ihren Kopf langsam in verschiedene Richtungen drehen und dann nach unten und oben. In jeder Richtung sollten Sie die Übung mindestens 7 Mal machen.

Der Effekt einer einfachen Übung für den Hals bei Osteochondrose wird sehr signifikant sein. Aber nicht nur bei Übungen für den Nacken, sondern auch für den gesamten Rücken ist es notwendig, auf Halsprobleme der Wirbelsäule zu achten. Sie können Ihre Hände zur Seite nehmen und dann versuchen, die Schulterblätter zu reduzieren. Beim Ausatmen kehren die Hände in ihre ursprüngliche Position zurück. Es ist unbedingt erforderlich, einfache kreisende Bewegungen mit Schultern und Armen auszuführen. Auch in Rückenlage können Sie nützliche Aufgaben sicher erledigen. Zum Beispiel müssen Sie Ihren Kopf zurücknehmen und versuchen, Ihren gesamten Rücken zu beugen, während Sie sich auf Ihre Hände stützen.

Als Ausgabe

Osteochondrose der Halswirbelsäule ist eine schwere Erkrankung, die mit Kopfschmerzen, Problemen mit der Nackenbeweglichkeit, Migräne und anderen unangenehmen Symptomen einhergeht. Eine solche Krankheit wird als Zivilisationskrankheit angesehen, unter der Menschen leiden, die in Städten leben und einen sitzenden Lebensstil haben. Von hier kommt es, dass zervikale Osteochondrose verhindert werden kann, wenn Sie rechtzeitig mit dem Training beginnen. Zusätzlich kann der Arzt ein spezielles Übungsset zur Behandlung mitnehmen.

Jeder Patient mit zervikaler Osteochondrose, der an einer Bewegungstherapie beteiligt ist, sollte dies wissen.

Die physikalische Therapie der zervikalen Osteochondrose sollte nicht mit einer Verschlechterung der Erkrankung durchgeführt werden. Sie müssen nicht versuchen, den Nacken zu „dehnen“, den Schmerz zu „zerstreuen“ und Ihren Zustand irgendwie zu beeinflussen. Wenn Sie eine Verschlechterung spüren - wenden Sie sich sofort an einen Neurologen!

Wenn der Arzt (Neurologe) während einer Röntgenaufnahme der Wirbelsäule oder der Palpation die Instabilität der Halswirbel bei Ihnen festgestellt hat, suchen Sie unbedingt im orthopädischen Salon oder in der Apotheke nach einem speziellen weichen Halsband für den Hals. Er wird Sie vor gefährlichen Komplikationen bewahren, wenn Sie Übungen machen.

Osteophyten - das auf dem Röntgenbild der Wirbelsäule sichtbare Wachstum der styloiden Knochen - sind ein weiterer Grund, die Auswahl der Übungen für die Bewegungstherapie genauer zu erwägen. Bei Osteophyten sollten während des dynamischen Trainings keine aktiven Bewegungen in der Halswirbelsäule ausgeführt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass die im Nacken verlaufenden Nervenstämme durch Osteophyten geschädigt werden.

Die Wirksamkeit der Physiotherapie

Die Durchführung einer Bewegungstherapie bei jedem Grad der zervikalen Osteochondrose trägt zur Verbesserung des Allgemeinzustands des Patienten bei. Die Regelmäßigkeit der therapeutischen Übungen bietet:

  • Verbesserung der Durchblutung der Halsregion und des Hirngewebes,
  • Normalisierung der Lymphgefäße, die Schwellung reduziert,
  • Rückkehr der verlorenen Elastizität der Muskeln und Bänder des Halses,
  • Durch die Fixierung der paravertebralen Muskeln können Sie den Rahmen, der die Nerven- und Gefäßbündel schützt, weiter stärken.
  • Verringerung des Risikos der Osteophytenbildung - marginales Knochenwachstum auf den Gelenkflächen der Wirbel,
  • die Rückkehr des vollen Volumens der aktiven Bewegungen in den Zwischenwirbelgelenken,
  • Anpassung des Vestibularapparates an zunehmende Belastung
  • Beseitigung von Krämpfen.

Experten sagen, nach dem richtigen Training steigt die Stimmung der Patienten deutlich. Die Rehabilitationsbehandlung hilft bei der Bekämpfung von depressiven Zuständen, Langzeitneurosen und anderen psychischen Störungen, die sich mit langjähriger Krankheit entwickeln können.

Grundprinzipien der Bewegungstherapie

Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule wird vom behandelnden Arzt festgelegt, und ein Satz von Übungen wird von einem Arzt für Leibeserziehung ausgewählt.

Es wird nicht empfohlen, während des gesamten Zeitraums der Exazerbation eine physikalische Therapie mit dynamischen Übungen durchzuführen. Solche Übungen zu diesem Zeitpunkt können zu einer Zunahme der bestehenden klinischen Manifestationen führen und irreversible Veränderungen in der Wirbelsäule hervorrufen.

In der akuten Phase können Sie nur isometrische Übungen anwenden, die es Ihnen ermöglichen, Schmerzen zu lindern und gleichzeitig die Wirbelsäule nicht zu schädigen.

Bei Instabilität und hoher Beweglichkeit des Gebärmutterhalses wird empfohlen, während des Unterrichts einen speziellen Kragen um den Hals zu tragen. Dies verhindert ein Verschieben der Gelenke.

Wenn am Rand der Gelenkflächen der Wirbel massives Knochenwachstum festgestellt wird, werden die Übungen mit der Einschränkung der aktiven Bewegungen in diesem Bereich ausgewählt, da die Gefahr besteht, dass die Blutgefäße und Nerven in der Nähe verletzt werden.

Allgemeine Regeln

Bei der Durchführung von Übungen müssen allgemeine Regeln befolgt werden, die die Wirksamkeit des Unterrichts erhöhen:

  • Übungen Bewegungstherapie für zervikale Osteochondrose sollte regelmäßig durchgeführt werden.
  • Beginnen Sie die Übung erst, nachdem Sie die Nackenmuskulatur vorgewärmt haben.
  • Die Übung wird beendet, wenn während der Bewegungen Schmerzen und Taubheit auftreten.
  • Während der gesamten Sitzung sollte die Wirbelsäule in der akuten Phase nur vertikal stehen - dies ist erforderlich, um eine Verlagerung und zusätzliche Schädigung der Wirbel zu verhindern.
  • Es wird nicht empfohlen, die Übungen mit scharfen und schwungvollen Bewegungen durchzuführen, da dies zu Verletzungen der Gelenke und Bänder führen kann.
  • Verbotene Vollkreisbewegungen des Kopfes und maximales Herabhängen des Kopfrückens.

Isometrische Gymnastik

Bei Übungen werden die Muskeln belastet, aber die Wirbelsäule bleibt unbeweglich. Dies wird durch Aufbringen einer Gegenkraft erreicht.

  1. Legen Sie die rechte Handfläche auf die rechte Wange und drücken Sie auf den Kopf, während Sie versuchen, sich nach links zu neigen, während Sie sich bemühen, dieser Aktion zu widerstehen. Wiederholen Sie den Vorgang mit der linken Handfläche.
  2. Die Finger in die Verriegelung stecken und auf die Stirn legen und auf den Kopf drücken, wobei der Versuch unternommen wird, ihn nach hinten abzulenken, während gleichzeitig die Muskeln des Nackens Widerstand leisten.
  3. Legen Sie gefaltete Fäuste unter das Kinn und versuchen Sie, den Kopf nach vorne und unten zu neigen.
  4. Fingern Sie in das Schloss und legen Sie es auf den Hinterkopf. Versuchen Sie dann, den Kopf nach hinten zu legen.

Standardgymnastik

Der Komplex zielt darauf ab, die Muskeln des Nacken- und Schultergürtels in Form zu halten:

  1. Stellen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, strecken Sie die Arme vor sich aus. Führen Sie das Drücken und Lösen der Finger durch und schütteln Sie dann die Hände.
  2. Verbinden Sie die Beine, Arme nach unten. Heben Sie den rechten Arm parallel zum Boden und legen Sie ihn zur Seite. Übung wird für die linke Hand wiederholt.
  3. Trennen Sie die Beine, die Hände auf der Taille und das rechte Ohr leicht von der entsprechenden Schulter. Machen Sie dasselbe für die linke Seite.
  4. Mit den Armen nach unten, um kreisende Bewegungen in den Schultergelenken zu erzeugen.
  5. Stellen Sie sich hin, verbinden Sie die Beine, nehmen Sie die Finger in das Schloss und bücken Sie sich auf die Knie. Heben Sie beim Einatmen die Hände nach oben und beim Ausatmen nach unten.
  6. Neigen Sie den Kopf nach vorne und versuchen Sie, mit Ihrem Kinn so nah wie möglich an die Halsschlagader heranzukommen.

Studien haben gezeigt, dass die Durchführung einer Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose dazu beiträgt, die häufige Entwicklung von Exazerbationen unabhängig vom Stadium und die weitere Progression zu verhindern. Bei der Durchführung von Gymnastik im Anfangsstadium der Krankheitsentwicklung wird eine teilweise Beseitigung pathologischer Veränderungen festgestellt.

Eine Auswahl meiner nützlichen Materialien zur Gesundheit von Wirbelsäule und Gelenken, die ich Ihnen empfehlen möchte:

Sehen Sie sich auch viele nützliche Zusatzmaterialien in meinen Communities und Accounts in sozialen Netzwerken an:

Haftungsausschluss

Die Informationen in den Artikeln dienen ausschließlich der allgemeinen Information und dürfen nicht zur Selbstdiagnose von Gesundheitsproblemen oder für medizinische Zwecke verwendet werden. Dieser Artikel ersetzt nicht den medizinischen Rat eines Arztes (Neurologen, Therapeuten). Bitte konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt, um die genaue Ursache Ihres Gesundheitsproblems zu erfahren.

Ziele und Aufgaben der Physiotherapie

Leider ist es unmöglich, Osteochondrose zu heilen. Ärzte haben noch keine Möglichkeit gefunden, den Verlauf von degenerativ-dystrophischen Prozessen umzukehren. Sie können nur verlangsamen oder anhalten. Dies ist das Hauptziel der Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbel, siehe auch die Behandlung der Osteochondrose mit Kräutern.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen sucht einen Arzt auf, wenn sie Nackenschmerzen haben, die nicht mehr toleriert werden können. Wenn sie nicht durch andere Ursachen wie Myositis oder Fraktur verursacht werden, wird bei der Abklärung einer Diagnose mit Röntgen- oder MRT-Scan ein polysigmentärer Typ der Krankheit festgestellt - mindestens ein Bandscheibenvorfall, der von Vorsprüngen benachbarter Bandscheiben „umgeben“ ist.

Bewegungstherapeutische Übungen mit zervikaler Osteochondrose in der Akutphase und Bewegungstherapie bei Verschlimmerung der zervikalen Osteochondrose lösen die gleichen Aufgaben:

  • Hilfe bei der Linderung von Schmerzen,
  • Beseitigung von Muskelhypertonus, Förderung der Muskelentspannung,
  • Beschleunigung von Stoffwechselprozessen,
  • erhöhte Durchblutung und Lymphdrainage,
  • Erleichterung der Vernarbung der Scheibe des Faserringes.

Ziele der Bewegungstherapie Osteochondrose der Halswirbelsäule in der zweiten Behandlungsperiode und während der Remission:

  • Verhinderung der Entwicklung von Beschwerden oder Schmerzen,
  • Verbesserung der Gewebenahrung der Wirbel und Bandscheiben,
  • Erhöhen Sie den Ton und die Stärke der Muskelfasern des Nacken- und Schultergürtels.
  • Verhinderung der Bildung von Adhäsionen und Osteophyten (inverses Wachstum),
  • Wiederherstellung und Aufrechterhaltung der natürlichen, physiologischen Krümmung des Gebärmutterhalses.

Um eine individuelle komplexe Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose durchführen zu können, ist diese täglich und mehrmals erforderlich. Nur regelmäßige Belastungen tragen zum Erreichen des Ziels bei.

Achtung. Der Preis für eine Nichtbehandlung oder ein gelegentliches Training ist der Fortschritt der Pathologie, der notwendigerweise mit einem chirurgischen Eingriff endet, oder die Entwicklung einer zervikalen Myelopathie (Zerstörung des Rückenmarks), die zu Lähmungen und Behinderungen führt.

Die Formen der verschriebenen Bewegungstherapie hängen von der Krankheitsdauer ab:

  1. In der akuten Phase oder während einer Exazerbation umfasst die Behandlung:
  • Isometrische Übungen für die Nackenmuskulatur zur Überwindung von Widerständen
  • Kombinationen von statischen Positionen, die die Entspannung der Bizeps-, Trapez- und Deltamuskulatur fördern (siehe Foto oben),
  • passive Armabduktion, sanfte Schwenkbewegungen in den Schultergelenken in der zur Verfügung stehenden Amplitude,
  • bei Bedarf den Verlauf eines speziellen Komplexes der postisometrischen Entspannung von Kogan-Malevik - die Anspannung der Schultermuskulatur, gefolgt von passiven Handbewegungen,
  • Atemübungen.
  1. In der zweiten Phase und während der Remission besteht die Bewegungstherapie bei Osteochondrose des Gebärmutterhalses aus:
  • statische (isometrische) Übungen für die Muskeln des Nacken- und Schultergürtels,
  • pendelartig schwingende und schwingende Bewegungen mit Armen (ballistische Dehnung),
  • Übungen für den Schultergürtel mit allmählich ansteigenden Gewichten,
  • langsame und gleichmäßige dynamische Bewegungen im Gebärmutterhals,
  • schwimmen

Auf dem Zettel. Vergessen Sie in der akuten Phase nicht, die Brust- und Bauchatmung in den Komplex der Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose einzubeziehen. Es wird dazu beitragen, zu einer normalen, reduzierten Brustexkursion zurückzukehren, die aufgrund der unnatürlichen Position der Wirbelsäule entsteht und das Schmerzsyndrom lindert.

Übungsbeispiele

Dynamische Bewegungsphysiotherapie bei zervikaler Osteochondrose kann nur mit ärztlicher Genehmigung durchgeführt werden. In der Regel werden sie ab der Mitte der zweiten Behandlungsperiode verschrieben, die gleichen Übungen sind übrigens auch in der Gymnastik für Osteoporose enthalten.

Welche Art von dynamischer Bewegung ausgeführt werden kann, hängt von vielen Faktoren ab. Trotz der Tatsache, dass die Anweisung empfiehlt, sie nur dreimal zu wiederholen, können einige von ihnen eine Kompression der Gefäße und der Nervenwurzeln verursachen.

Daher geben wir der Fotogalerie im Folgenden einige Übungen, die in der zweiten Behandlungsperiode oder während der Remission durchgeführt werden, was nicht zu einer starken Verschlimmerung führen kann, und negieren alle vorherigen Bemühungen.

Wenn einem Patienten vorgeschrieben ist, einen Shanz-Stützverband zu tragen, sollte er:

  1. Überspringe die erste Übung.
  2. Führen Sie nur den ersten Teil der Übung Nr. 2-5 aus. Reduzieren Sie die Dauer des Widerstands auf 5-10 Sekunden und erhöhen Sie schrittweise die Anzahl der Wiederholungen von 2 auf 5-6, während die Pause für Ruhe und Entspannung der Muskeln zwischen den Wiederholungen ca. 6-7 Sekunden betragen sollte.
  3. Halten Sie während der Hocke in der letzten Übung den Kopf gerade.

Verbotene Übungen

Mit dieser Pathologie verboten:

  • schnelle und scharfe Kurven, Biegungen, Verschiebungen und Nackenrotationen,
  • Übungen mit besonderen Belastungen für die Nackenmuskulatur,
  • Arbeit mit einer Langhantel stehend - Kniebeugen, Kreuzheben,
  • Übungen mit vertikalem Schütteln des Körpers - Springen, Springen, Springen, Joggen.

Wenn Sie die Angewohnheit haben, die Gelenke des Halses zu knirschen, verlernen Sie es.Zusätzlich werden Gelenkflächen verletzt, wodurch der Verlauf degenerativer Prozesse erschwert und beschleunigt wird.

Wer es gewohnt ist, am Wochenende mit Freunden Fußball, Volleyball oder Handball zu spielen, sollte auf solche Unterhaltung verzichten. Im Winter sollte man nicht Ski fahren und im Sommer mit Kajaks umgehen. Springen Sie außerdem nicht mit einem Fallschirm und springen Sie nicht.

Zulässige Schwimmstile

Leider steht nicht jedem therapeutisch dosiertes Schwimmen zur Verfügung, aber wenn möglich, sollten Sie unbedingt das Schwimmbad besuchen:

  1. Ältere Menschen werden Schwierigkeiten haben, die richtige Schwimmtechnik zu beachten, die für die Behandlung der Osteochondrose im Nacken erforderlich ist. Aus diesem Grund ist es für sie besser, spezielle Hydrokinetherapie-Kurse zu belegen.
  2. Wer sicher verschiedene Schwimmtechniken besitzt, sollte Brass und Butterfly ausschließen. Wechsel Krol mit Krol auf dem Rücken. Halten Sie Rücken und Nacken gerade. Nehmen Sie alle 7-10 Minuten eine Pause von 2-3 Minuten, in der Sie mit ausgestreckten Armen und Beinen auf dem Rücken liegen und alle Muskeln des Körpers vollständig entspannen.

Council Achten Sie beim Schlafen auf die Position des Kopfes. Menschen mit Nackenproblemen sollten auf einem niedrigen orthopädischen Kissen oder einem speziellen Kissen schlafen.

Abschließend möchten wir Sie noch einmal daran erinnern, dass Sie sich vor dem Ausführen einer Übung, die Sie während einer Übung mit zervikaler Osteochondrose mochten, unbedingt mit Ihrem Arzt oder einem Physiotherapeuten beraten sollten.

Sechs Übungen isometrischen Komplex

Bei der isometrischen Gymnastik verschiebt sich der trainierte Bereich des Körpers nicht im Raum: d. H. Biegungen, Kurven, hier werden keine Bewegungen ausgeführt.

Sie oder Ihr Partner üben Druck auf einen beliebigen Körperteil aus, und die Muskelkräfte wirken diesem Druck entgegen. Die Anzahl der Übungswiederholungen dieses Komplexes der Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose hängt vom Grad Ihrer Bereitschaft ab: Es können 3-4 Wiederholungen auf jeder Seite und 6-8 Wiederholungen auftreten. Die Dauer der Gegenwirkung gegen die ausgeübte Kraft während der Ausführung jeder Wiederholung beträgt 5–6 Sekunden.

Ausgangsposition in allen folgenden Übungen - exakt auf einem Stuhl sitzend, die Beine schulterbreit auseinander.

Drücken Sie mit der Handfläche auf den Schläfenbereich und die Wangenknochen auf einer Seite (linke Handfläche - linke Wange, rechte Handfläche - rechte Wange).

Straffen Sie die Nackenmuskulatur und sorgen Sie für einen Handwiderstand.

Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Stecke deine Finger in das Schloss. Drücken Sie in dieser Position mit den Handflächen in seine Richtung auf die Stirn.

Den Nacken belasten, Druckfestigkeit gewährleisten.

Legen Sie Ihre Hände in Ihre Fäuste unter Ihr Kinn und schieben Sie Ihr Kinn auf und ab.

Stellen Sie Opposition her, ohne den Kopf im Raum zu verschieben.

Stecke deine Finger hinter deinen Kopf in das Schloss. Drücken Sie in dieser Position mit Ihren Händen auf den okzipitalen parietalen Bereich, als ob Sie versuchen würden, Ihren Kopf auf Ihrer Brust abzulegen, und lösen Sie mit Ihrem Kopf eine Reaktion aus.

Legen Sie Ihre rechte Hand mit der offenen Handfläche in den linken Wangen- und Wangenknochenbereich. Drücken Sie mit der Hand auf Ihr Gesicht, als wollten Sie es nach rechts drehen. Bauen Sie mit den Nackenmuskeln Widerstand auf.

Wiederholen Sie die Übung für die andere Seite.

Legen Sie Ihren Kopf auf Ihre Brust und verschränken Sie die Arme am Hinterkopf. Drücken Sie mit den Händen auf den Nacken und zwingen Sie die Muskeln des Nackens, sich so zu widersetzen, dass der Kopf langsam wieder in eine aufrechte Position gebracht wird.

Wichtige Regeln

Bei der Durchführung dieser Art von physikalischer Therapie ist es wichtig, es nicht zu übertreiben:

  • Machen Sie keine vollen Umdrehungen des Kopfes um / gegen den Uhrzeigersinn.
  • Die maximale Neigung des Kopfrückens ist mit einer Verschlechterung behaftet und daher kontraindiziert.
  • Bewegungen sollten nicht scharf und ungestüm sein: Machen Sie alles langsam und ohne Eile.
  • Da die Osteochondrose der Wirbelsäule häufig von einer instabilen Haltung und von Schwindel begleitet wird, sollten physiotherapeutische Übungen zur Behandlung der Osteochondrose des Gebärmutterhalses im Sitzen auf einem Stuhl durchgeführt werden.
  • Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 5–8.

Übung

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist, scrollen Sie nach rechts)

1. Setzen Sie sich mit gerader Rückenlehne und leicht gespreizten Beinen auf einen Stuhl. Ziehen Sie Ihre Hände mit Ihren Händen vor sich.

Drücke deine Hände zu Fäusten - drücke sie. Machen Sie die Übung mehrmals und schütteln Sie dann die Hand.

2. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, die Beine schulterbreit vor Ihnen, die Hände auf die Knie.

Heben Sie Ihren Arm gerade parallel zum Boden. Drehen Sie ohne scharfe Bewegungen den Oberkörper mit der Hand in die eine Richtung, mit der anderen Hand in die andere Richtung (linke Hand - drehen Sie den Oberkörper nach links, rechts - nach rechts).

3. Setzen Sie sich mit leicht gespreizten Beinen auf einen Stuhl und legen Sie die Hände auf die Taille.

Beugen Sie Ihren Kopf nach links und rechts, als ob Sie versuchen, Ihr Ohr an die entsprechende Schulter zu lenken.

4. Sitzposition auf dem Stuhl. Beuge deine Ellbogen (Hände auf den Schultern) so weit wie möglich.

Heben Sie die gebogenen Arme durch die Seiten in eine Position parallel zum Boden und senken Sie den Rücken.

5. Bürsten Sie im Sitzen Ihre Hände auf dem Stuhlsitz an den Seiten des Körpers.

Führen Sie in dieser Position die Kreise mit dem Schultergürtel zuerst in und dann gegen den Uhrzeigersinn aus.

6. Sitzposition.

Drehen Sie Ihren Kopf mit einer kleinen Amplitude nach links und rechts (als ob Sie nach links und dann nach rechts schauen).

7. Sperren Sie in der sitzenden Position Ihre Arme vor Ihnen.

Heben Sie Ihre Arme in dieser Position bis zur Höhe Ihres Kopfes und senken Sie ihn dann ab.

8. Sitzposition, Hände auf dem Stuhlsitz.

Beugen Sie Ihren Kopf an Ihrer Brust - kehren Sie in die aufrechte Position zurück.

9. Setzen Sie sich weiter auf den Stuhl. Die Arme streckten sich am Körper entlang.

Beugen Sie die Ellbogen und bewegen Sie den Körper mit den Handflächen nach oben in Richtung Achselhöhlen. Bringen Sie die Hände in derselben Gleitbewegung wieder in ihre ursprüngliche Position.

10. Setzen Sie sich auf den Stuhl. Hände an den Nähten.

Heben Sie die ausgestreckte linke Hand nicht höher als bis zur Schulterhöhe an. Handfläche runter.

Gleichzeitig die rechte Hand strecken und nach hinten ziehen (Handfläche nach oben). Wiederholen Sie dies für die andere Hand.

Fazit

Natürlich ist Physiotherapie kein Allheilmittel, und damit die Osteochondrose der Wirbelsäule so effektiv wie möglich ist, sind eine ganze Reihe von Maßnahmen erforderlich, einschließlich Medikamenten, manueller Therapie und Physiotherapie.

Aber Bewegungstherapie für Osteochondrose der Halswirbelsäule erfordert keine spezielle Ausrüstung und auch nicht viel Platz im Raum, Sie können viele Übungen auch am Arbeitsplatz durchführen. Und dies ist eine großartige Gelegenheit für jeden Patienten, sich selbst zu helfen. Regelmäßige Bewegungstherapien wirken sich nicht nur positiv auf den Krankheitsverlauf und die Krankheitssymptome aus, sondern auch auf die Stimmung. Sie bewahren den Patienten vor Depressionen, Depressionen, Müdigkeit und sogar depressiven Störungen.

Die physikalische Therapie der Osteochondrose ist der beliebteste Weg, um sich von dieser Krankheit zu erholen und ihre Symptome zu beseitigen (Migräne, Schlafstörungen, Schmerzen im Gebärmutterhalsbereich und schmerzhafte Empfindungen bei Bewegungen des Schultergelenks).

Wir empfehlen Ihnen, sich einleitend kurz mit den Problemen der Erkrankung der Halswirbelsäule-Hals-Osteochondrose vertraut zu machen, auf die im Folgenden eingegangen wird:

In diesem Fall werden Sie Muskelkrämpfe los, die Durchblutung verbessern und den Zustand der Bandscheiben verbessern, wenn Sie regelmäßig zu Hause bei zervikaler Osteochondrose turnen.

Bevor Sie mit der Physiotherapie für Osteochondrose beginnen, wenden Sie sich an einen Spezialisten für Physiotherapie. Der Arzt wird Ihnen helfen, eine Reihe von Übungen zu erstellen, die für Ihre Situation relevant sind, und sie an Ihre körperlichen Fähigkeiten anzupassen. Durch eine kompetent durchgeführte Bewegungstherapie können Sie die Verlagerung der Halswirbel und das Einklemmen der Nerven verhindern.

Ursachen und Symptome einer zervikalen Osteochondrose

Die Osteochondrose des Gebärmutterhalses, die normalerweise im frühen Alter (25-40 Jahre) auftritt, ist eine Erkrankung der Bandscheiben des Gebärmutterhalses. Experten sagen, dass diese Krankheit in 30% der Fälle Kopfschmerzen hervorruft.

Die Hauptvoraussetzungen für die Entwicklung der Krankheit sind die folgenden Faktoren:

  • Hypodynamie (mangelnde motorische Aktivität aufgrund eines sitzenden Lebensstils),
  • gestörter Stoffwechsel
  • Anreicherung von Salzen in der Halswirbelsäule,
  • Mangel an notwendigen Substanzen (aufgrund von Mangelernährung),
  • Nackenverletzungen
  • schlechte Gewohnheiten (Rauchen, Alkohol),
  • stressige Situationen
  • übergewichtig,
  • gestörte Hormone,
  • Vererbung.

Die Symptome einer zervikalen Osteochondrose sollte jeder kennen:

  • starke Schmerzen, die lange Zeit stören, im Nacken,
  • Taubheit der Glieder
  • häufiges Schwindelgefühl, in seltenen Fällen Bewusstlosigkeit durch Kopfdrehung,
  • Hypertonizität der Nackenmuskulatur
  • Gedächtnisstörung
  • Schlaflosigkeit

Zu den Anzeichen einer zervikalen Osteochondrose zählen zusätzlich zu den oben genannten Gegenständen eine Verschlechterung des Sehvermögens, Tinnitus und Schmerzen im Herzbereich.

Die Krankheit ist vor allem deshalb gefährlich, weil durch das Zusammendrücken von Blutgefäßen und Nerven die Signalübertragung und der Transport von Nährstoffen zum Gehirn gestört werden. Daher sollte man die Symptome der zervikalen Osteochondrose nicht ignorieren und auf eine spontane Heilung hoffen.

Es ist notwendig, rechtzeitig Maßnahmen zur Beseitigung der Krankheit zu ergreifen, einschließlich der regelmäßigen Durchführung von Spezialübungen zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose zu Hause.

Nachfolgend haben wir speziell für Sie ein Video über die Ursachen von Kopfschmerzen bei zervikaler Osteochondrose vorbereitet:

Diagnose der zervikalen Osteochondrose

Nur ein Spezialist kann eine genaue Diagnose stellen und die geeignete Therapie verschreiben. Melden Sie sich daher sofort zu einer Konsultation mit einem Orthopäden und einem Neurologen an, wenn Symptome der Krankheit bei Ihnen oder Ihren Angehörigen auftreten.

Bei der Untersuchung überprüft der Arzt die Beweglichkeit und Empfindlichkeit des Nackens. Nach der manuellen Diagnostik ist in der Regel eine zusätzliche Röntgenuntersuchung erforderlich, die in mehreren Projektionen gleichzeitig durchgeführt wird. In bestimmten Fällen überweist der Arzt den Patienten an einen CT-Scan.

Behandlung und Vorbeugung von zervikaler Osteochondrose

Um die Struktur geschädigter oder deformierter Bandscheiben wiederherzustellen, werden in der Behandlung sogenannte Chondroprotektoren eingesetzt (zB Medikamente: Teraflex, Arthracin).

Die beliebtesten konservativen Methoden zur Beseitigung der zervikalen Osteochondrose sind:

  • Schmerzmittel werden verwendet, um Schmerzen zu lindern,
  • Um Entzündungen zu beseitigen und die Schwellung des Gewebes zu verringern, werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben.
  • In der Therapie werden Medikamente auch zur Verbesserung der Durchblutung eingesetzt.

Orthopäden beraten ihre Patienten zusätzlich zu Medikamenten, Massagen, Physiotherapie und Spezialgymnastik bei zervikaler Osteochondrose.

In diesem Video lernen Sie die Technik einer gesunden Massage zu Hause kennen:

Neben den von einem Orthopäden verschriebenen Medikamenten und Massageverfahren zur Beseitigung der zervikalen Osteochondrose spielt die richtige Ernährung eine große Rolle. Die Hauptaufgabe der Diät für diese Krankheit ist es, Gewicht zu reduzieren, Fettleibigkeit zu verhindern, den natürlichen Prozess der Regeneration von geschädigtem Knochengewebe zu stimulieren und den Stoffwechsel zu normalisieren.

Um nie etwas über eine so schreckliche Krankheit wie die zervikale Osteochondrose zu erfahren, empfehlen Experten, sich an mehrere Grundregeln zu halten:

  • Wenn Ihr Beruf mit einer sitzenden Lebensweise verbunden ist und Sie viel Zeit an Ihrem Schreibtisch verbringen, dann machen Sie körperliche Übungen und trainieren Sie in den Pausen.
  • Holen Sie sich eine orthopädische Matratze und Kissen,
  • Situationen vermeiden, in denen das Verletzungsrisiko hoch ist,
  • Versuchen Sie, den Rücken nicht mit schweren Gegenständen zu belasten, und verteilen Sie die Last gleichmäßig.

Um also ein erfülltes Leben zu führen, müssen Sie auf den Rat von Spezialisten hören. Führen Sie einfache Übungen zur Vorbeugung durch und behalten Sie Ihren Lebensstil im Auge.

Um die Wirkung von Medikamenten zu verstärken und zu festigen, wenden Sie sich an einen Physiotherapeuten, um ein individuelles Übungsprogramm für physiotherapeutische Übungen bei Osteochondrose für Sie zu entwickeln.

Bewegungstherapie bei Osteochondrose des Gebärmutterhalses

Aufladung für zervikale Osteochondrose zu Hausex ist eine hervorragende Ergänzung zur medikamentösen Therapie, mit der Sie die Entwicklung der Krankheit verhindern können.

Physiotherapeuten empfehlen ihren Patienten, abends, nach einem Arbeitstag oder in den Pausen des Arbeitstages bei zervikaler Osteochondrose zu turnen.

Wir präsentieren Ihnen einen Komplex effektiver körperlicher Übungen, die dazu beitragen, den Zustand der Halswirbelsäule zu verbessern:

  1. Leg dich auf den Rücken. Positionieren Sie Ihren Kopf bequem auf einem niedrigen Kissen oder einer Rolle (Höhe bis zu 15 cm). Drücken Sie den Hinterkopf 15 Sekunden lang gegen die Oberfläche des Kissens. Dann mache diese Übung auf dem Bauch und benutze dabei seine Stirn.
  2. Nehmen Sie eine liegende Position auf dem Bauch ein, so dass der Hals und der Kopf über dem Bettumfang hängen. Halten Sie eine solche Haltung 15 Sekunden lang ein.
  3. Nehmen Sie eine liegende Position ein. (Für Übungen ist es wünschenswert, eine spezielle Gymnastikmatte zu kaufen). Heben Sie die unteren Gliedmaßen in Bezug auf die Höhe des Bodens auf eine geringe Höhe an. Halten Sie diese Position für 5-7 Sekunden.
  4. Führen Sie die folgende Übung aus, während Sie auf einem Stuhl sitzen. Langsam die Schultern hin und her rollen. Mindestens 4 mal in jede Richtung.
  5. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, strecken Sie den Rücken, neigen Sie den Kopf nach hinten. Versuchen Sie, das rechte Ohr mit der rechten Schulter zu berühren. Machen Sie die gleiche Übung auf der anderen Seite. Die Bewegung sollte nicht scharf sein, um die Muskeln des Gebärmutterhalses nicht zu überlasten.
  6. Nehmen Sie eine sitzende Position ein. Der Rücken sollte gestreckt und der Kopf gesenkt werden. Drehen Sie den Kopf langsam nach rechts und dann nach links. Wiederholen Sie dies für jede Seite 5 Mal.

Gymnastik für zervikale Osteochondrose umfasst mehrere Übungen, die im Stehen durchgeführt werden sollten:

  1. Stelle deine Füße ein wenig weit auseinander. Spreizen Sie die oberen Gliedmaßen. Die Handflächen sollten nach oben zeigen. Falten Sie das Ellbogengelenk. Verbinden Sie dann die Schulterblätter mit dem Rücken. Führen Sie diese Übung 5 Mal durch.
  2. Strecken Sie Ihre Arme über Ihren Kopf und fangen Sie langsam an, sie zu drehen. Ihre Bewegungen sollten wie ein Schwimmer sein.

Wir präsentieren Ihnen einige effektive Übungen mit einem Stock bei Osteochondrose:

  1. Fassen Sie den Stab mit beiden Händen und versuchen Sie, ihn so tief wie möglich in die Höhe der Lendenwirbelsäule abzusenken.
  2. Heben Sie den Gymnastikstock an und halten Sie ihn hinter Ihrem Rücken nach oben. Kippen Sie das Gehäuse nach links und rechts.
  3. Turngeräte drehen. Achten Sie dabei besonders auf die Hände: Sie müssen gekreuzt werden!

Es gibt eine Reihe von Empfehlungen für die Einführung einer Physiotherapie bei Osteochondrose, die befolgt werden sollten:

  • Lüften Sie den Raum, in dem Sie trainieren,
  • Holen Sie sich eine Trainingsmatte zum Sitzen und Liegen,
  • Stellen Sie sicher, dass die Kleidung für den Sportunterricht so ausgewählt wurde, dass Sie sich darin wohl fühlen.
  • langsam starten, die Last schrittweise erhöhen,
  • Den Puls messen
  • Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes, um die Übungen durchzuführen.

Zur Verdeutlichung und zum besseren Verständnis der Prinzipien der Gymnastik bei zervikaler Osteochondrose laden wir Sie ein, das Trainingsvideo anzuschauen:

Physiotherapeutisches Training bei Osteochondrose der Halswirbelsäule: Vorteile und Warnhinweise

Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen für die Durchführung eines gesundheitsfördernden Sportunterrichts bei Nackenkrankheiten:

  • chronische Krankheit, akut,
  • Herzinfarkt
  • Krebs,
  • Herzklopfen
  • Arrhythmie,
  • Kurzsichtigkeit, begleitet von großen Veränderungen im Fundus.

Das Aufladen für zervikale Osteochondrose zu Hause wird für Menschen mit Diabetes in den letzten Stadien nicht empfohlen.

Welche Veränderungen sind bei der Physiotherapie der Osteochondrose zu erwarten?

  • die Durchblutung der Halswirbelsäule verbessert sich,
  • stärkt die Muskulatur,
  • Wirbel werden beweglicher
  • reduzierte Schmerzen,
  • beschädigtes Nervengewebe wird wiederhergestellt.

Ergänzend zu den grundlegenden Informationen in diesem Abschnitt empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Videomaterial zu Übungen bei zervikaler Osteochondrose vertraut zu machen:

Wir erinnern Sie daran, dass dynamische Übungen nur eine Ergänzung zur medikamentösen Behandlung sind.

Die Gymnastik für den Hals bei Osteochondrose ist für jeden die einfachste und zugänglichste Methode, um diese Krankheit nicht nur zu verhindern, sondern teilweise auch zu behandeln. Osteochondrose, Ischias sowie Arthritis und Arthrose beeinträchtigen die Beweglichkeit der Gelenke, einschließlich der Bandscheiben, erheblich. Dies trägt zum Auftreten von Komplikationen in Form von Hernien, gestörten Stoffwechselprozessen im Körper, einer Abnahme der Immunität und letztendlich einer Abnahme des allgemeinen Gesundheitsniveaus bei.

Hierbei spielt die Halsregion eine besondere Rolle - sie ist die erste Verbindung, über die Signale des Zentralnervensystems übertragen werden. Die Fähigkeiten der Brust- und Lendenregion hängen von ihrem physiologischen Zustand ab. Die therapeutische Bewegung des Nackens (Bewegungstherapie) ist der beste Weg, um die Funktionalität der gesamten Wirbelsäule und die Lebensaktivität im Allgemeinen aufrechtzuerhalten.

Indikationen für Lfk

Die ersten Indikationen für physiotherapeutische Übungen sind neuralgische Schmerzen in Kopf, Brust, Armen und Beinen. Sie werden durch Osteochondrose hervorgerufen - organische Veränderungen in der Wirbelsäule:

  • Salzablagerungen im Zwischenwirbelraum,
  • Dehydration und Reduzierung der Elastizität von Polsterscheiben,
  • Klemmwirbel Radikularnerven, die die Funktion der inneren Organe und Gliedmaßen regulieren.

Wenn Sie alles ohne Aufmerksamkeit lassen, werden die pathologischen Symptome ständig zunehmen. Um diesen zerstörerischen Prozessen entgegenzuwirken, wird therapeutische Gymnastik mit zervikaler Osteochondrose bezeichnet. Für den Eingriff sind kein medizinisches Krankenhaus, keine Turnhalle, keine Simulatoren und keine Massagetherapeuten erforderlich. Jeder kann die zervikale Osteochondrose zu Hause aufladen.

Was ist für den Unterricht erforderlich

Vor der Belastung des Halses mit Osteochondrose ist es notwendig:

  • Konsultieren Sie einen Arzt, koordinieren Sie mit ihm die Art des Unterrichts sowie die Übungen des medizinischen Komplexes,
  • Lüften Sie den Fitnessraum gut
  • Einen Teppich für die Ausführung von Übungen in liegender Position zu legen,
  • Tragen Sie einen bequemen (besseren Sport-) Anzug.

Bei der Durchführung von Übungen für den Hals mit Osteochondrose sollten:

  • Überanstrengen Sie die erste Stunde nicht. Jede weitere Belastung sollte sich erhöhen, wenn Sie sich an die vorherige anpassen.
  • Überwachen Sie ständig den Puls
  • Wechseln Sie die Übungen im Nacken mit Atemübungen,
  • Bei geringsten Schmerzen in der Brust oder plötzlichen Änderungen der Herzfrequenz sollten Sie das Krafttraining sofort beenden oder durch leichtere Übungen ersetzen.

Akute Schmerzen im Herzbereich sind für die Bewegungstherapie kontraindiziert. Die Fortsetzung des Unterrichts ist bei vollständiger Rehabilitation der Herzaktivität nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes möglich.

Die gebräuchlichste Technik

Eine Reihe von Übungen zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose besteht aus einer Reihe dynamischer und statischer Verfahren, die auf die medizinische Entwicklung der Halswirbelsäule abzielen. Sie alle ergänzen sich und optimieren das Endergebnis. Die dynamische Gymnastik bei Osteochondrose des Gebärmutterhalses basiert auf der abwechselnden Nutzung der Muskeln der Kontraktions- und Entspannungsgruppe. Die Übungen werden in strenger Reihenfolge durchgeführt. Jeder von ihnen muss mindestens 5 - 15 Mal wiederholt werden. Ausgangsposition - der Körper steht senkrecht, Beine zusammen, Hände an den Nähten.

  • Hände in einem langsamen Einatmen erheben sich,
  • Tipp auf Zehenspitzen,
  • Schauen Sie auf die Fingerspitzen,
  • Hände auf einem langsamen Ausatmen gehen runter,
  • Ausgangsposition
  • Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Gymnastik mit einem Stock mit Osteochondrose
  • Die rechte Hand bei einem langsamen Atemzug wird bei gleichzeitiger Drehung des Rumpfes zur Seite gezogen,
  • Der Blick eilt zu den Fingerspitzen,
  • Kehren Sie zur ursprünglichen Position zurück.

Dieselbe Übung wird mit der linken Hand wiederholt.

  • Der Kopf dreht sich langsam zuerst nach rechts, dann nach links - bis zum Anschlag,
  • Das Kinn wird so weit wie möglich angehoben und dann auf die Brust gesenkt.

PI Nummer 2 - Stehposition, Beine zusammen, Ellbogen auf Schulterhöhe.

  • Nehmen Sie Ihre Ellbogen zurück zu den Schulterblättern,
  • Kehren Sie beim Ausatmen zu IP-Nummer 1 zurück.

IP-Nummer 3 - Der Körper befindet sich vertikal, die Beine sind leicht auseinander, die Arme sind in Schulterhöhe nach vorne gestreckt.

  • Gleichzeitige kreisförmige Drehung der Hände in konvergierender und divergierender Richtung.
  • Körper einatmen, um stark nach rechts zu kippen (mit dem Kopf nach links drehen),
  • Beim Ausatmen erhebt sich die rechte Hand über den Kopf und kehrt zum Ausgangspunkt zurück.

In der gleichen Reihenfolge wird die Übung mit einem Gefälle nach links durchgeführt.

Das Hüftgelenk ist nicht betroffen.

  • Lesen Sie unbedingt: Yoga für den Nacken
  • Ausgestreckt auf den Zehen (Arme hoch, nach hinten beugen, auf die Finger schauen),
  • Hände zur Seite, dann auf die Knie,
  • Setzen Sie sich scharf hin.
  • Drücken Sie Ihren Kopf auf die Knie.
  • Beide ausgestreckten Arme drehen sich nach links und konzentrieren sich auf die Finger.
  • Rechtes Bein hinter dem Rücken,
  • Bring deinen linken Fuß für sie,
  • Machen Sie kreisförmige Umdrehungen mit Ihren Händen im Uhrzeigersinn und dann in die entgegengesetzte Richtung.
  • Kehren Sie zu PI №3 zurück.

Machen Sie die Übung genauso, wenn Sie die Hände nach rechts drehen. Das Hüftgelenk ist an den Bewegungen nicht beteiligt.

IP Nummer 4 - liegt auf dem Bauch, die Beine geschlossen, die Arme nach vorne gestreckt.

  • Beim Einatmen werden die Arme zusammen mit dem Aussehen bis an die Grenzen angehoben.
  • Die Rückkehr in die ursprüngliche Position erfolgt beim Ausatmen.
  • Nehmen Sie Ihr rechtes Bein zur Seite, drehen Sie den Kopf nach rechts,
  • Spring auf deinen linken Fuß.
  • Nehmen Sie dann den linken Fuß zur Seite, drehen Sie den Kopf nach links und springen Sie auf den rechten Fuß.
  • Übung, um das Gehen an Ort und Stelle mit einer allmählichen Abnahme des Tempos bis zum Stillstand zu beenden.

Die Startposition ist die gleiche.

  • Strecken Sie Ihre Arme auf Schulterhöhe nach vorne, drehen Sie Ihre Handflächen aufeinander zu,
  • Mit einem Seufzer die Arme ausbreiten,
  • Das Ausatmen wird von ihrem Zurückmischen und Schließen mit den Handflächen begleitet.

Die physikalische Therapie der zervikalen Osteochondrose basiert auf der größtmöglichen Mobilisierung der Muskeln von Nacken, Rücken, Bauch und Extremitäten. Die gesamte physiologische Energie des Körpers ist an einem Punkt konzentriert und verstärkt die therapeutische Wirkung.

Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule ermöglicht die Stimulierung von Stoffwechselprozessen in der Halswirbelsäule, die Regeneration von geschwächtem Nervengewebe, die Erhöhung der Elastizität der Bandscheiben, die Wiederherstellung der Halsflexibilität und Mobilität. In der statischen Version ergänzt die komplexe Bewegungstherapie für zervikale Osteochondrose die dynamische Gymnastik. Diese Technik weist eine Reihe charakteristischer Funktionsmerkmale auf:

  • Die Hauptlast in der Physiotherapie für Osteochondrose der Halsregion wird durch unsere eigenen Anstrengungen gemacht,
  • Übungen des Komplexes können mit zusätzlicher Belastung oder mit Willensmuskeln durchgeführt werden.
  • Die Kraft auf die Muskelfasern baut sich allmählich auf,
  • Die gesamte Körperenergie bei körperlichen Übungen zur Behandlung der zervikalen Osteochondrose konzentriert sich nur auf die Halswirbelsäule.
  • Die Geschwindigkeit der Kopfbewegung ist minimal,
  • Die Spannung der Nackenmuskulatur sollte extrem sein,
  • Erreichte Haltungsabweichungen vom Startpunkt werden solange festgehalten, wie Geduld besteht.

Arten von statischen Übungen gegen Osteochondrose des Halses:

IP Nummer 5 - sitzend auf einem Stuhl.

  • Alle Übungen werden beim Einatmen durchgeführt. Jede Position des Kopfes ist für mindestens fünf Sekunden festgelegt. Beim Ausatmen entspannen sich die Muskeln.
  • Spannen Sie die Nackenmuskulatur an, drehen Sie den Kopf nach rechts und schauen Sie an der Schulter nach unten.
  • Kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück und entspannen Sie sich.
  • Wiederholen Sie die Übung mit einer Drehung nach links.

Taktfrequenz - 5-10 Umdrehungen nach rechts und links.

  • Spannen Sie die Nackenmuskulatur an und neigen Sie den Kopf nach links, wenn sich das Ohr der Schulter nähert.
  • Ausgangsposition, Entspannung, Kopf nach rechts neigen.
  • 5-10 mal.
  • Den Kopf mit der Berührung des Nackens nach hinten kippen,
  • Der Ausgangspunkt, Muskelentspannung, neigen Sie den Kopf nach vorne mit einer Berührung des Kinns auf die Brust.

PI №1 - Stehposition, Arme in Schulterhöhe nach vorne gestreckt, Beine geschlossen.

  • Füße an den Seiten verteilt,
  • Strecken Sie die Arme mit den Handflächen nach oben, beugen Sie sich am Ellbogengelenk, strecken Sie den Bizeps,
  • Reduzieren Sie die Klingen extrem.

Übung 5-10 mal wiederholen.

PI ist das gleiche.

  • Heben Sie die ausgestreckten Arme leicht verdünnt an,
  • Steh auf Zehenspitzen auf, beuge dich zurück, konzentriere dich auf die Finger,
  • Setzen Sie sich leicht hin, legen Sie Ihre Handflächen auf die Knie und berühren Sie Ihre Brust mit Ihrem Kinn.

Die Frequenz ist dieselbe wie in der vorherigen Übung.

  • Schließe deine Handflächen, lege sie auf deine linke Wange,
  • Drücken Sie beim Einatmen den Kopf kräftig auf die Handflächen, wobei die seitlichen Nackenmuskeln belastet werden (der Kopf darf sich nicht bewegen).
  • Kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück und entspannen Sie sich.
  • Die Handflächen an der rechten Wange neu anordnen, um den gleichen Kraftangriff auszuführen.
  • Die Ausgangsposition ist dieselbe wie in Übung 6.
  • Hände geballt, Fäuste auf der Stirn,
  • Zerdrücke deinen Kopf für ein paar Sekunden mit den Fäusten und spanne deine Rückenmuskeln an.

Kraftbetrieb wird 5-10 mal wiederholt.

  • Umklammern Sie den Hals und den Kopf fest hinter den Handflächen
  • Spannen Sie die vorderen Nackenmuskeln an und drücken Sie fünf- bis zehnmal mit dem Hinterkopf fest auf die Handfläche Ihres Kopfes.
  • Entspannende Massage von Nacken, Nacken, Schläfen, Stirn und Kiefern. Produziert auf einem Stuhl sitzend.

Handbewegungstechnik:

  • Muskel streicheln,
  • Leichtes Klopfen,
  • Zirkulares Reiben.
  • Drücken Sie das Kinn fest an die Brust,
  • Halten Sie den Hinterkopf mit den Handflächen nach hinten,
  • Versuchen Sie, den Kopf zu heben und den starken Handwiderstand zu überwinden.

Die Startposition ist die gleiche. Genauso gut fixieren die Hände den Kopf. Der Kopf ist über den Boden gehoben.

  • Drücken Sie mit der Spannung der vorderen Nackenmuskulatur den Hinterkopf in die Handfläche.

Die Übungen 10 und 11 werden mindestens drei Sekunden lang fünf bis zehn Mal hintereinander ausgeführt.

PI Nummer 7 - rechts und links liegend.

  • Biegen Sie auf der rechten Seite, legen Sie die linke Handfläche auf die Vorderwand des Bauches,
  • Sammeln Sie langsam Luft in die Lunge, pumpen Sie den Bauch auf und überwinden Sie den Widerstand der Handfläche.

Entspannen Sie sich beim Ausatmen und wiederholen Sie die Übung auf der linken Seite.

IP Nummer 4 (auf dem Teppich Bauch liegend).

  • Verwenden Sie Ihre rechte Hand, um Ihr Kinn mit Ihrer gebogenen Hand zu stützen
  • Linke Hand von hinten, um den Kopf nach unten zu drücken.

Ändern Sie dann die Position der Hände und wiederholen Sie die Druckkraft mindestens fünfmal.

Ausgangsposition ist die gleiche (mit einem Teppich)

  • Drehen Sie Ihren Kopf nach rechts, und berühren Sie den Boden.
  • Versuchen Sie, das Ohr von der Matte abzureißen, ohne den Kopf durch die seitlichen Nackenmuskeln anzuheben.
  • Begradigen Sie Ihren Kopf, entspannen Sie sich.

Wiederholen Sie die Übung, indem Sie den Kopf nach links drehen.

Ergebnisse lfk

Übungen gegen Osteochondrose mit regelmäßigen Übungen bewirken eine ausgeprägte und anhaltende therapeutische Wirkung:

  • Durchblutung und Stoffwechselprozesse in der Halswirbelsäule werden beschleunigt,
  • Beseitigen Sie Schmerzen,
  • Die Innervation des umliegenden Gewebes wird wiederhergestellt,
  • Die Muskelschicht wächst
  • Die Elastizität der Bandscheiben und die Beweglichkeit des Nackens nehmen zu.

Das Endergebnis beschleunigt den Einsatz von Physiotherapie bei zervikaler Osteochondrose erheblich. Lokale UHF-Bestrahlung trägt zum Abbau von Salzablagerungen bei. Darauf zielt auch die Verwendung von in pharmakologischen Zubereitungen getränkten Spezialkompressen ab. Diese Verfahren sollten nur gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes angewendet werden, um mögliche Allergien zu vermeiden.

Gegenanzeigen für die Gymnastik der zervikalen Osteochondrose bei Frauen können auch eine Schwangerschaft umfassen. Starke Verspannungen der Becken- und Bauchmuskulatur können zu vorzeitiger Wehen oder Fehlgeburten führen.

Nackenschmerzen und geringe Beweglichkeit sind nicht das endgültige Urteil, das ein gesundes Leben negiert. Vieles kann die physikalische Therapie verbessern. Es ist nur wichtig zu wissen, wie man Osteochondrose-Übungen behandelt. Etwas, das regelmäßige Fitnesskurse reparieren kann. Das optimale Ergebnis ist jedoch nur mit therapeutischer Aufladung bei Osteochondrose des Gebärmutterhalses möglich. Dies sollte in keiner Weise verschoben werden.

Was sind notwendige Übungen bei einer Verletzung der Körperhaltung?

Ist es möglich, mit Skoliose am Reck zu hängen?

Welche Übungen werden für schwangere Frauen für den Rücken verwendet?

Bewegungstherapie bei zervikaler Osteochondrose: 16 wirksame Übungen, Trainingsregeln

Osteochondrose der Wirbelsäule kann viel Ärger verursachen. Die unabhängige Verbesserung des physischen und emotionalen Wohlbefindens, um den Körper in Zukunft vor dem Auftreten von Exazerbationen der Krankheit zu schützen, wird die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule unterstützen.

Regelmäßige Gymnastik verringert das Risiko wiederholter Exazerbationen, verringert chronische Schmerzen im Nacken und an den Schultern, stellt die Sensibilität und Kraft in den Händen wieder her und trainiert den Vestibularapparat (was Schwindel und Kopfschmerzen verringert).

Es ist besser, mit dem Training unter der Aufsicht eines Lehrers zu beginnen, damit dieser Ihnen beibringt, wie Sie alle Übungen korrekt durchführen. Im Allgemeinen ist der Gymnastikkomplex, der isometrische Blöcke (ohne Bewegung von Körperteilen im Raum) und dynamische Aktivitäten umfasst, einfach durchzuführen, und jeder kann zu Hause turnen.

Weiter im Artikel sind beliebte und sichere Komplexe von 6 isometrischen und 10 dynamischen Übungen.

Therapeutisches Körpertraining bei Osteochondrose der Halswirbelsäule: Foto, Übung

Als Ergebnis der Evolution stand der Mensch als eine der Versionen auf zwei Beinen, um seine Hände für Arbeit und schnellere Bewegung zu befreien. Aber gerade deshalb hat er viele Krankheiten und Gesundheitsprobleme bekommen. Am häufigsten sind Erkrankungen der Wirbelsäule. Überlegen Sie, wie die physikalische Therapie der Osteochondrose der Halswirbelsäule zur Verbesserung des Zustands des Patienten beiträgt.

Ein paar Worte zur Osteochondrose

Es ist aufrechtes Gehen, das Osteochondrose verursacht. Diese Krankheit ist durch dystrophische Störungen des Gelenkknorpels gekennzeichnet. Der häufigste Ort des Auftretens von Pathologien - Bandscheiben. Je nachdem, wo sich die Osteochondrose niedergelassen hat, wird sie unterteilt in:

  • Gebärmutterhals.
  • Brust.
  • Lendenwirbelsäule

Es gibt mehrere Faktoren, die die Entwicklung von Osteochondrose beeinflussen können.

  1. Genetische Veranlagung.
  2. Die Entwicklung eines ansteckenden Prozesses, Intoxikation des Körpers.
  3. Gestörter Stoffwechsel.
  4. Unterernährung.
  5. Fettleibigkeit.
  6. Erhebliche körperliche Betätigung oder Bewegungsmangel.
  7. Plattfüße, hohe Absätze, unbequeme Schuhe.
  8. Stress.
  9. Wirbelsäulenverletzungen.
  10. Scharfe Trainingsunterbrechung für Sportler.
  11. Nicht ganz bequeme Haltung am Computer, Schreibtisch oder auf der Couch am Fernseher.

Mit einer solch großen Anzahl von provozierenden Faktoren wird Krankheit selten vermieden.

Richtungen der Therapie

Bei der Diagnose dieser Krankheit wird der Arzt verschreiben behandlungdie bestehen können aus:

  1. Medikamentöse Therapie.
  2. Therapeutischer Sportkomplex.
  3. Drogenblockade.
  4. Physiotherapie-Techniken.
  5. Massage.
  6. Manuelle Therapie.
  7. Reflexzonenmassage.
  8. Wirbelsäule dehnen.

Die physikalische Therapie der Osteochondrose der Halswirbelsäule ist als eine der Behandlungsmethoden sehr beliebt. In Kombination mit anderen Methoden ergeben sich recht gute Ergebnisse. Betrachten Sie es genauer.

Wem wird Bewegungstherapie empfohlen?

Es ist unmöglich, die Verwendung von Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule in Frage zu stellen. Übungen sind für fast jeden geeignet, nur müssen Kontraindikationen berücksichtigt werden. Es ist auch nützlich, die Übungen zu machen:

  • Zur Vorbeugung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.
  • Zum Entspannen und Entlasten der Wirbelsäule.
  • Die Körperhaltung verbessern.
  • Zur Verbesserung der Durchblutung der betroffenen Wirbelsäule für eine schnellere Genesung.

Es lohnt sich darauf zu achten, wer keine Physiotherapie machen sollte.

Gegenanzeigen für Bewegungstherapie

Es gibt mehrere Gründe, warum es nicht empfohlen wird, einen Komplex von Bewegungstherapien bei zervikaler Osteochondrose durchzuführen:

  • Hoher Blutdruck.
  • Erhöhter Augendruck, starke Kurzsichtigkeit.
  • Herzrhythmusstörung.
  • Die Periode der Verschärfung der Osteochondrose.
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten.
  • Sich unwohl fühlen
  • Nach einer Operation an der Wirbelsäule.
  • Erkrankungen des Nervensystems mit Koordinationsstörungen.

Es ist auch notwendig, den Unterricht abzubrechen, wenn starke Schmerzen, Beschwerden, Übelkeit oder Schwindelgefühle aufgetreten sind.

Was beginnt Bewegungstherapie

Um mit der Physiotherapie zu beginnen, müssen Sie sich vorbereiten auf:

  • Bequeme Kleidung zum Üben.
  • Gymnastikmatte, Stuhl oder ggf. ein Ball.
  • Lüften Sie den Raum vor dem Training.

Sie können 2 Stunden vor dem Unterricht essen. Sie können die Übungen nicht sofort nach einer Mahlzeit oder auf leeren Magen machen. Es ist notwendig, mit 15 Minuten pro Übung eine Annäherung zu beginnen. Wenn dieses Gefühl gut ist, können Sie die Anzahl der Ansätze und die Dauer des Unterrichts schrittweise erhöhen, jedoch nicht mehr als 45 Minuten pro Tag.

Die Bewegungstherapie bei Osteochondrose der Halswirbelsäule sollte erst nach dem Aufwärmen begonnen werden. Sie erwärmt die Muskeln und bereitet den Körper auf Gymnastikübungen vor. Wenn eine Osteochondrose diagnostiziert wird, ist es verboten, Übungen ohne Aufwärmphase zu machen. Sie können eine Exazerbation hervorrufen.

Die folgenden Übungen werden zum Aufwärmen verwendet:

  1. Gehen
  2. Glatte Ecken des Gehäuses.
  3. Hände heben.
  4. Die Rotation der Schultern und Schulterblätter erfolgt langsam und ohne plötzliche Bewegungen.
  5. Langsame Kopfbewegungen ohne scharfes Hin und Her.

Wenn sich die Muskeln warm anfühlen, war das Aufwärmen effektiv und Sie können mit dem Hauptübungskomplex fortfahren.

Wir strecken den Rücken

Die physikalische Therapie der Osteochondrose der Halswirbelsäule muss notwendigerweise Übungen zum Strecken der Wirbelsäule umfassen. Dies verbessert den Zustand der Rückenmuskulatur, aktiviert die Durchblutung in der Lendengegend.

  1. Strecken Sie in sitzender Position auf dem Boden Ihre Beine vor sich aus. Beugen Sie sich vor und versuchen Sie, mit den Händen die Zehenspitzen zu erreichen. Üben Sie langsam und konzentrieren Sie sich darauf, wie die Wirbelsäule gedehnt wird. Genug 10 Wiederholungen.
  2. Werden Sie auf allen Vieren, während Sie einatmen, biegen Sie langsam den Rücken nach oben, lassen Sie sich eine Weile einrasten und gehen Sie zurück. 10 mal wiederholen.
  3. Werden Sie gerade, stellen Sie Ihre Füße zusammen. Beugen Sie sich vor und fassen Sie das Schienbein mit den Händen so nah wie möglich an den Beinen.

LFK-Ergebnisse

Es ist erwähnenswert, dass medizinische Gymnastik, Sportunterricht in Osteochondrose der Halswirbelsäule mit dem Arzt vereinbart werden sollte. Er wird Ihnen sagen, welche Übungen am besten funktionieren. Regelmäßiger Unterricht und ständige Anpassung der Übungen zur Steigerung der Effizienz führen zu einem positiven Ergebnis. Wenn Sie sich unwohl fühlen, sollten Sie den Unterricht absagen und einen Arzt aufsuchen.

Was kann durch regelmäßiges Training mit Osteochondrose der Halswirbelsäule erreicht werden?

  • Die Muskeln der Halswirbelsäule werden gestärkt, ihre Plastizität nimmt zu.
  • Deutliche Verbesserung der Durchblutung im Gebärmutterhalsbereich, wodurch die Genesungsprozesse beschleunigt werden.
  • Allmählich werden die Schmerzen verschwinden, die Motorik wird wiederhergestellt.
  • Verbesserte Körperhaltung.

Physiotherapie ist großartig Abhilfe schaffen Vorbeugung von Erkrankungen der verschiedenen Teile der Wirbelsäule, während die allgemeine Gesundheit verbessert wird, die Stimmung verbessert wird, die Muskeln gestärkt werden und ein guter Energieschub erzielt wird.

Loading...