Bewegungstherapie und Physiotherapie

Komplexe Übungen für die Wirbelsäule

Viele unangenehme Folgen aufgrund eines sitzenden Lebensstils, Rückenschmerzen - eine davon. Die Wirbelsäule kann Beschwerden und sogar Krankheiten verursachen. Probleme in der Halsregion führen zu Kopfschmerzen, in der Lendenwirbelsäule - betreffen die Beine und in der Brust - führen zu Herzschmerzen. Um all diese Probleme zu vermeiden, turnen Sie. Es ist besonders nützlich, Übungen für diejenigen zu machen, die einen sitzenden Lebensstil haben.

Bei schwerwiegenden Problemen sollte die Physiotherapie unter dem Komplex durchgeführt werden, der vom behandelnden Arzt angeboten wird.

Selbstbehandlung sollte nicht sein.

Empfehlungen für die therapeutische Gymnastik Wirbelsäule

Übungen verbessern die Körperhaltung und erhöhen die Flexibilität. Sie sollten langsam gemacht werden. Die Taille und der Rücken sollten fest auf den Boden gedrückt werden. Wiederholen Sie 8-10 mal. Alle Übungen zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen werden in Bauchlage durchgeführt.

Dieser Artikel beschreibt die folgenden Arten von therapeutischen Übungen:

  • Gymnastik mit Wirbelsäulenbruch,
  • Gymnastik gegen Osteochondrose der Wirbelsäule,
  • Gymnastik Qigong für die Wirbelsäule,
  • Wellness-Gymnastik für die Wirbelsäule
  • Gymnastik zur Stärkung der Wirbelsäulenmuskulatur,
  • Tibetische Gymnastik für die Wirbelsäule,
  • Gymnastik nach Wirbelsäulenchirurgie.

Gymnastik mit Wirbelsäulenbruch

Bandscheibenvorfälle entwickeln sich in der Regel über einen längeren Zeitraum, und beim Anheben verursacht ein Trauma schreckliche Rückenschmerzen, die sich auf den Arm oder das Bein auswirken. In Bauchlage auf dem Rücken mit einer unter die Knie gelegten Decke, damit die Füße in der Luft hängen - das erspart Ihnen Schmerzen. Als es einfacher wurde, die Übungen zu machen.

Befolgen Sie beim Ausführen von Übungen die folgenden Regeln:

  1. Bei der Auswahl von Übungen müssen Sie Ihre eigenen Gefühle sorgfältig überwachen, da der Überstand der Bandscheibe in jede Richtung verlaufen kann. Wenn Sie keine Beschwerden haben, führen Sie diese Übung unbedingt durch. Wenn Sie ein leichtes Schmerzempfinden verspüren, sollte diese Übung sorgfältiger und sorgfältiger durchgeführt werden. Wenn Sie Rückenschmerzen haben, ist es besser, diese Übung zu verschieben und nach einer Weile wieder zu machen.
  2. In der Anfangsphase sollten Körperdrehübungen vermieden werden.
  3. Versuche zu vermeiden, dass du springst und auf den Rücken triffst.
  4. Alle Übungen sollten 2−6 mal durchgeführt werden. Der Übungskomplex sollte in Teile von 1–3 Übungen unterteilt und zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt werden.
  5. Scharfe Anstrengungen an den Problemzonen der Wirbelsäule sollten nicht unternommen werden.
  6. Übungen machen mit einer minimalen Belastung und erhöhen diese schrittweise.
  7. An einem Tag können sich die Wirbel nicht "zu Recht" um den Platz bemühen. Mit Übung dehnen Sie die Wirbelsäule und erhöhen die Durchblutung.

Am häufigsten tritt ein Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule auf. Beachten Sie daher die Übungen speziell für diesen Teil des Rückens.

Übungen zum Strecken der Wirbelsäule

Diese Übungen müssen durchgeführt werden, um alle Voraussetzungen für die Wiederherstellung der Wirbelsäule zu schaffen.

  1. Traktion auf einem geneigten Brett. Wirbelsäulentraktion sollte täglich für 5 bis 20 Minuten erfolgen. Dies erfordert ein breites und glattes Brett, an dessen einer Kante sich etwa 50 cm lange Bänder befinden. Die Träger sind schulterbreit am Brettende befestigt. Die Oberkante der Platte befindet sich in einer Höhe von 100-130 Zentimetern über dem Boden (Tisch, Fensterbrett). Sie können mit dem Rücken oder Bauch auf dem Brett liegen und Ihre Hände in die Gurte stecken. Die Gurte befinden sich unter Ihren Achseln und fixieren den Schultergürtel. Die Muskeln des Körpers sollten so entspannt wie möglich sein. Unter die Knie (in Rückenlage, auf dem Rücken) ein Kissen legen. Die Dehnung sollte schmerzfrei sein und die Stärke kann durch Ändern des Brettwinkels eingestellt werden.
  2. Traktion mit Vorwärtsneigung. Um sich zu dehnen, legen Sie Ihren Bauch auf eine Stütze, die etwa kniehoch ist. Als Unterstützung ist es gut, ein nicht breites Kissen zu verwenden (so dass die Schultern und das Becken nach unten hängen). Die Oberseite der Körperbiegung sollte auf den Blockierbereich fallen. Das Körpergewicht sollte teilweise auf die Knie und Ellbogen und teilweise auf die Unterstützung unter dem Bauch fallen. Es ist notwendig, die Muskeln maximal zu entspannen und die obere Lunge zu atmen.
  3. Traktion mit seitlichem Gefälle. Wenn einseitiges Schmerzsyndrom auf einer gesunden Seite mit Schmerzen auf beiden Seiten der Wirbelsäule liegen sollte - abwechselnd auf beiden Seiten. Wir legen eine Walze unter den Sperrbereich. Die Höhe der Stütze sollte so sein, dass eine ausreichende Dehnung der Muskeln ohne merkliche Beschwerden gewährleistet ist. Wir drehen den oberen Teil des Rumpfes etwas nach hinten, den unteren Teil nach vorne und den Bauch.
  4. Gutes Gehen auf allen Vieren. Nehmen Sie eine Position ein, auf allen Vieren stehend, die Arme ausgestreckt, den Rücken gerade. Gehen Sie in dieser Position durch den Raum. Beuge deine Arme nicht, während du dich bewegst.
  5. Körper und Beine gestreckt, Bauchlage, auf dem Rücken. Ziehen Sie die Beinstrümpfe langsam in Ihre Richtung und versuchen Sie, das Brustbein mit Ihrem Kinn zu berühren. Das Ergebnis ist, dass die Wirbelsäule aufgrund der Anspannung der Muskeln von Nacken und Unterschenkel gedehnt wird.
  6. Schwimmen Solche Schwimmarten wie Krabbeln und Rückenschwimmen sorgen für die natürliche Position der Wirbelsäule. Durch das Schwimmen mit der Brust werden die langen Muskeln von Rücken und Nacken unnötig belastet. In der Anfangsphase wird diese Art des Schwimmens daher nicht empfohlen.

Übungen, die die Muskeln und Bänder der Wirbelsäule stärken

Die Hauptaufgabe dieser Übungen ist es, die Durchblutung der Lendenwirbelsäule zu steigern. Konzentrieren Sie sich beim Training auf diesen Bereich des Rückens.

  1. Auf dem Rücken liegend, Beine an den Knien gebeugt, Arme am Körper entlang. Heben Sie das Becken an den Schulterblättern, Schultern und Füßen an und fixieren Sie es für einige Sekunden in der oberen und unteren Position. 3 - 5 mal wiederholen.
  2. Auf allen Vieren stehend, auf Knien und Handflächen gelehnt. Heben Sie gleichzeitig den anderen Arm und das andere Bein an, fixieren Sie sie für einige Sekunden und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie 5 - 7 mal.
  3. Lege deine Hände auf deinen Bauch und lege sie unter das Kinn aufeinander. Heben Sie gleichzeitig Arme, Brust und Kopf an, ohne Beine, Becken und Bauch vom Boden abzuheben. Halten Sie diese Position für 5 - 7 Sekunden. 3 - 4 mal laufen. Führen Sie dieselbe Übung aus und heben Sie gleichzeitig die geraden Beine an.
  4. Arme streckten sich entlang des Körpers. Heben Sie gleichzeitig Kopf und Schultern an und strecken Sie die Arme gerade nach hinten zu den Beinen (atmen Sie ein). Kehren Sie in die ursprüngliche Position zurück (ausatmen).

Es ist unmöglich, einen Bandscheibenvorfall dauerhaft loszuwerden, um das Risiko von Komplikationen zu verringern, müssen Sie bestimmte Regeln beachten:

  • Die Last sollte nach dem Anheben so nah wie möglich an sich selbst gehalten werden, damit die Belastung der Wirbelsäule abnimmt.
  • Schwere Taschen werden nicht empfohlen, insbesondere über große Entfernungen.
  • Beim Tragen von Lasten nicht vor- oder zurückbiegen.
  • Beugen Sie die Knie und nicht den Rücken, wenn Sie ein Gewicht heben.

Bandscheibenvorfall ist kein Satz, die Einhaltung der einschlägigen Regeln und die Durchführung der Übungen, können Sie ein volles Leben führen.

Gymnastik für die Wirbelsäule mit Osteochondrose

Drehen Sie Ihren Kopf in jedem Alter öfter. Dies hilft, Osteochondrose der Halswirbelsäule zu vermeiden. Das Rückenmark, die Arterien, die das Gehirn versorgen, die Nerven, die das Gehirn mit den Armen, dem Herzen und der Lunge verbinden, verlaufen durch den Hals. Eine konstante statische Belastung führt häufig zur Entwicklung einer Osteochondrose im unteren Gebärmutterhals.

Wie kann man das Auftreten der Krankheit verhindern und die Muskeln stärken, die die Bandscheiben halten? Durchführen spezieller Übungen:

  • Drücken Sie mit der Stirn auf die Handfläche und spannen Sie die Nackenmuskulatur an. Übung 3 mal für 7 Sekunden durchführen. Drücken Sie dann den Kopf mit dem Hinterkopf ebenfalls dreimal für 7 Sekunden.
  • Drücken Sie mit der linken Schläfe auf die linke Handfläche, belasten Sie die Nackenmuskulatur (3 Mal für 7 Sekunden) und drücken Sie mit der rechten Schläfe auf die rechte Handfläche (3 Mal für 7 Sekunden).
  • Neige deinen Kopf zurück. Drücken Sie das Kinn gegen die Fossa jugularis, um den Widerstand der angespannten Nackenmuskeln zu überwinden. Führen Sie die Übung mindestens 5 Mal durch.
  • Halte deine Schultern und den Kopf gerade. Drehen Sie Ihren Kopf langsam so weit wie möglich nach rechts (5 Mal). Bewegen Sie sich so oft nach links.
  • Kinn tiefer zum Nacken. Drehen Sie Ihren Kopf zuerst fünfmal nach rechts und dann fünfmal nach links.
  • Neige deinen Kopf zurück. Versuchen Sie, das rechte Ohr fünfmal mit der rechten Schulter zu berühren. Führen Sie die gleiche Bewegung aus und versuchen Sie dabei, die linke Schulter mit Ihrem linken Ohr zu berühren (5 Mal).

Es wird empfohlen, diese Gymnastik jeden Morgen sowie während des Arbeitstages zu machen. Es kann sowohl im Sitzen als auch im Stehen durchgeführt werden. Langes tägliches Training - zuverlässige Vorbeugung gegen Osteochondrose der Halswirbelsäule. Folgen Sie keiner kreisenden Rotationsbewegung des Kopfes: Eine unvorbereitete Person kann den Nacken verletzen.

Qigong-Gymnastik für die Wirbelsäule

Qigong ist eine Gymnastik, die durch richtige Entspannung erreicht wird und die Gelenke des gesamten menschlichen Körpers beeinflusst. Durch diese Gymnastik ist es möglich, die richtige Struktur des Körpers zu formen und eine Beweglichkeit der Gelenke zu erreichen. Es fördert eine schöne und korrekte Haltung. Qigong verbessert die Flexibilität des gesamten Körpers, die Durchblutung, sowohl in den inneren Organen als auch im Gehirn.

Das Gymnastik-Qigong für die Wirbelsäule basiert auf der richtigen Aktivierung bestimmter Energiepunkte. Es gibt eine spezielle Sequenztechnik. Der Körper, der die richtige Form annimmt, trägt zur Normalisierung der Energiekanäle im Körper bei. Es ist sehr wichtig, den gesamten Übungszyklus durchzuführen.

Das Hauptkriterium für das Turnen ist die Entspannungsfähigkeit. Auf den ersten Blick - es scheint einfach, aber weit davon entfernt. Sie müssen den Prozess kontrollieren und die Muskeln vollständig entspannen.

Die chinesische Entwicklung ermöglicht es, viele positive Ergebnisse zu erzielen:

  • gemeinsame Flexibilität
  • Rehabilitation des Bewegungsapparates,
  • Bewegungsfreiheit
  • anhebende vitalität,
  • richtige Haltung
  • die Durchblutung des Gehirns und anderer Organe verbessern,
  • großer Energieschub.

Gymnastik Qigong für die Wirbelsäule erfordert kein vorheriges Training. Es kann Menschen jeden Alters getan werden. Übungen werden langsam und reibungslos durchgeführt. Das Aufladen hilft einer Person, sich zu entspannen. Emotionale Stabilität wird erreicht, Depressionen und Reizbarkeit verschwinden. Qigong für die Wirbelsäule ist beliebt bei Menschen, die nicht nur den Körper verbessern, sondern auch spirituelle Höhen erreichen möchten. Immerhin leidet der Rest unter seelischen Beschwerden.

Zu den Qigong-Übungen gehört die richtige Atmung, die dabei hilft, die inneren Organe mit Sauerstoff anzureichern, und Übungen, die Ihnen dabei helfen, sich körperlich in Form zu bringen. Qigong-Techniken sind unterteilt in:

Das Berufssystem kann folgende Formen annehmen:

  • weiches Qigong,
  • hartes Qigong (kombiniert mit Elementen der Kampfkunst).

Qigong ist eine effektive Gymnastik, die hilft, die Beweglichkeit wiederherzustellen und die Muskulatur zu stärken. Es beinhaltet Übungen für:

  • Atmung, Anspannung und Entspannung des Körpers, so dass Sie die innere Energie anpassen und sich auf den Gesundheitszustand konzentrieren können,
  • verschiedene Schlingen zur Verbesserung des Muskeltonus und der Elastizität,
  • Halten Sie den Körper in einer bestimmten Position und stärken Sie die Muskeln, die Sie brauchen.
  • Dehnung, die mit der Wirksamkeit der Akupressur verglichen wird,
  • "Visa" in verschiedenen Positionen (für vorbereitet).

Anfänger werden ermutigt, einen Instruktor zu finden, da die Steuerung des Wohlbefindens und eventuelle Stimmungsänderungen direkt davon abhängen.

Wellness-Gymnastik für die Wirbelsäule

Der Rücken ist direkt mit der Wirbelsäule verbunden und ein wesentlicher Teil des Körpers.Um den Ton beizubehalten, sollten diese Übungen durchgeführt werden:

  1. Ausgangsposition - stehend. Beugen Sie Ihren Rücken, drücken Sie Ihr Kinn an Ihre Brust, beugen Sie sich, beugen Sie sich weiterhin langsam, ohne Rucken,
  2. Ausgangsposition - stehend, Arme seitlich auf Schulterhöhe. Bewegen Sie den oberen Teil nach rechts, ohne die Wirbelsäule zu bewegen. Bewegen Sie dann die Schultern langsam auf die andere Seite. Eine Art leichter Bauchtanz,
  3. Ausgangsposition - stehend, Arme erhoben. Steige langsam um 90 Grad nach vorne ab. Entspanne deinen Nacken und bleibe für ein paar Sekunden in dieser Position.
  4. Ausgangsposition - stehend. Hände nach vorne auf Schulterhöhe. Versuchen Sie, sie langsam auf den Boden zu bringen, kehren Sie in die Ausgangsposition zurück,
  5. Ausgangsposition - Stehen, Bein am Knie beugen, hochziehen. Sie können es mit der Hand halten. Nach 3 Sekunden absenken, die zweite festziehen,
  6. Ausgangsposition - Arme zur Seite, stehend. Heben Sie ein Bein zur Seite, als ob Sie nach einer Hand mit einem Zeh greifen würden. Bein wechseln.

Überdehnen Sie die Muskeln bei der Ausführung der Übungen nicht, atmen Sie richtig. Wenn die körperliche Form gut ist, sind Gewichte in Form von Hanteln erlaubt.

Gymnastik zur Stärkung der Muskeln

  1. Ausgangsposition - Beine schulterbreit auseinander, Arme über die Nähte gestreckt, Handflächen bis zum Bein. Beugen Sie sich langsam, versuchen Sie, mit der linken Hand das Kalb Ihres linken Beins zu erreichen. Sie können Ihre Knie nicht beugen. Kehren Sie langsam in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie den gleichen Hang in die andere Richtung. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal in jede Richtung.
  2. Ausgangsposition - Stehen, nach vorne beugen, so dass Ihre Körperhaltung dem Buchstaben "G" ähnelt, die Arme bewegungslos strecken, abwechselnd den linken Zeh des rechten Beins und den rechten Fuß nach links berühren. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal.
  3. Bereiten Sie sich einen Teppich vor, legen Sie sich auf den Boden. Ausgangsposition - Legen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie die Arme an den Nähten. Heben Sie den Körper langsam über den Boden, ohne Ihre Hände zu benutzen. Verweilen Sie dann 2-3 Sekunden lang auf dem höchsten Punkt, den Sie erreichen konnten, und sinken Sie genauso langsam auf den Boden. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal.
  4. Ausgangsposition - Legen Sie sich auf den Bauch, strecken Sie die Arme an den Nähten. Versuchen Sie dann, sich zu beugen und Ihre eigenen Absätze zuerst auf der einen und dann auf der anderen Seite zu sehen. In diesem Fall können Sie nicht auf Hände zurückgreifen. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal.
  5. Ausgangsposition - auf dem Rücken liegen. Heben Sie Ihre Beine, kippen Sie sie hinter Ihren Kopf und versuchen Sie, Ihre Zehen auf den Boden zu bringen. Bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position und kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal.
  6. Übung auf der Straße durchführen, benötigen Sie eine horizontale Leiste. Ausgangsposition - Hängen Sie die Stange an den Armen und Beinen zusammen. Beugen Sie die Knie und strecken Sie sie dann scharf. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Wirbel knirschen, ist daran nichts auszusetzen. Wiederholen Sie die Übung 6-8 mal.

Tibetische Gymnastik für die Wirbelsäule

Tibetische Gymnastik ist auf der ganzen Welt sehr beliebt, es ist sehr einfach und dauert nicht mehr als 15 Minuten pro Tag. Es enthält eine ganze Reihe von Übungen, die dazu beitragen, die Schmierung der knorpeligen Bandscheiben der Wirbelsäule und die Blutversorgung der Rückenmuskulatur zu verbessern. Die tibetische Gymnastik ist so konzipiert, dass die Wirbelsäulen sich dehnen und Schmerzen und Beschwerden im Rücken lindern. Dazu müssen Sie auf das Übungssystem zurückgreifen.

Übung Eins - "Das Auge der Wiederbelebung"

Die Startposition für die erste Übung ist nach Norden ausgerichtet. Der Rücken ist gerade, die Arme seitlich auf Schulterhöhe. Beginnen Sie, sich um die eigene Achse zu drehen, bis Sie ein leichtes Schwindelgefühl verspüren. Gleichzeitig ist die Drehrichtung sehr wichtig - von links nach rechts. Mit anderen Worten, wenn Sie in der Mitte eines großen Zifferblatts auf dem Boden stehen und nach oben schauen, müssen Sie es im Uhrzeigersinn drehen. Frauen sollten sich in die gleiche Richtung drehen. Die Konzentration des Bewusstseins - die Region des Herzens.

In der Anfangsphase ist es wichtig, es nicht zu übertreiben.Überschreiten Sie niemals die Grenze, ab der sich ein leichter Schwindel bemerkbar macht und die mit leichter Übelkeit einhergeht, da in diesem Fall nachfolgende Übungen Erbrechen verursachen können.

Richten Sie Ihre Augen auf einen festen Punkt direkt vor Ihnen. Fangen Sie an, sich zu drehen, und reißen Sie Ihre Augen nicht so weit wie möglich von Ihrem gewählten Punkt weg. Wenn aufgrund der Rotation des Kopfes der Fixierungspunkt des Blicks Ihr Sichtfeld verlässt, drehen Sie Ihren Kopf schnell, beschleunigen Sie die Rotation des Körpers und „ergreifen“ Sie Ihre Führung so schnell wie möglich mit Ihren Augen. Diese Arbeitsweise unter Verwendung des Referenzpunkts ermöglicht es, die Schwindelgrenze ziemlich weit zu verschieben.

In der Anfangsphase der Beherrschung des „Auges der Wiedergeburt“ sollte diese Übung bis zum Unbehagen durchgeführt werden. Die maximale Drehzahl sollte 21 nicht überschreiten.

Die Ausgangsposition ist die Rückenlage, Richtung Norden.

Übung Zwei - "Gymnastik tibetische Mönche"

Die Ausgangsposition ist Rückenlage, Richtung Norden. Dies geschieht wie folgt: Mit vollem Atem strecken Sie die Arme über den Körper und drücken die Handflächen mit den Fingern fest auf den Boden. Sie müssen den Kopf anheben und das Kinn fest gegen das Brustbein drücken.

Atme weiter ein, hebe die geraden Beine senkrecht nach oben und versuche dabei, das Becken nicht vom Boden zu reißen. Heben Sie Ihre Beine nicht nur senkrecht nach oben, sondern noch weiter „zu Ihnen“ - bis sich das Becken vom Boden löst. Beugen Sie nicht die Knie. Das Kreuzbein und der untere Teil der Wirbelsäule können nicht vom Boden abgerissen werden. In dieser Position eine leichte Verzögerung, während der es notwendig ist, den ganzen Körper zu belasten.

Dann senken Sie langsam mit einer vollständigen Ausatmung Ihren Kopf und Ihre Beine auf den Boden und wieder die Spannung aller Muskeln des Körpers. Wiederholen Sie danach die Übung erneut.

Dosierung - 21 mal. Wenn Sie müde sind und sich zwischen den Wiederholungen etwas entspannen möchten, versuchen Sie, im gleichen Rhythmus wie während der Bewegungen zu atmen. Konzentration des Bewusstseins: beim Einatmen - der Nabelgegend durch den Solarplexus, beim Ausatmen der Wirbelsäule (bottom-up).

Üben Sie die dritte - "Rezepte der Verjüngung"

Ausgangsposition - kniend. Knie in einem Abstand von der Breite des Beckens voneinander, so dass die Hüften streng vertikal sind. Die Handflächen liegen auf der Rückseite der Muskeln der Hüften direkt unter dem Gesäß. Beuge deinen Kopf nach vorne und drücke dein Kinn gegen das Brustbein.

Mit einem vollen Atemzug den Kopf nach hinten und oben werfen, die Brust herausstrecken und die Wirbelsäule nach hinten beugen, die Hände ein wenig auf die Hüften legen. In dieser Position kommt es zu einer leichten Verzögerung der Spannung aller Körpermuskulatur. Dann kehren wir mit vollem Ausatmen in die Ausgangsposition zurück, wobei das Kinn gegen das Brustbein gedrückt wird. Wieder eine leichte Verzögerung in der Spannung aller Muskeln des Körpers und noch einmal wiederholen.

Dosierung - 21 mal. Konzentration des Bewusstseins: auf den Atem - die Wirbelsäule (von oben nach unten), auf das Ausatmen - die Wirbelsäule (von unten nach oben).

Übung 4 - "Auge"

Die Ausgangsposition ist "Hundehaltung". Mit einem vollen Atemzug musst du in die "Katzenhaltung" gehen. In dieser Position kommt es zu einer leichten Verspannungsverzögerung aller Muskeln des Körpers. Kehren Sie dann mit einem Ausatmen in die „Hundepose“ zurück, in der sich auch alle Muskeln des Körpers leicht verzögern und verspannen.

Dosierung - 21 mal. Konzentration des Bewusstseins: beim Einatmen - der Nabelgegend durch den Solarplexus, beim Ausatmen - die Wirbelsäule (bottom-up).

Übung 5 - "Uddiyana Bandha"

Die fünfte Übung ist die Uddiyana Bandha. Nachdem der Bauch eingezogen wurde, ist es notwendig, sich aufzurichten und in einer solchen Position die Ausatmungsverzögerung beizubehalten.

Dosierung - 3-6-9 mal. Konzentration: der Nabelbereich durch den Solarplexus, beim Ausatmen - beim Atmen - die Wirbelsäule (bottom-up).

Alle Übungen mit Ausnahme der sechsten sollten gleich oft (im Idealfall 21 Mal) und in einer genau festgelegten Reihenfolge ausgeführt werden. "Das Auge der Wiederbelebung" wird ohne Unterbrechungen und Unterbrechungen im selben Atemzug aufgeführt.Die ganze Zeit, die Sie benötigen, um den ausgewählten Atemrhythmus beizubehalten. Während der Arbeit mit dem „Auge der Wiedergeburt“ wird empfohlen, das Mantra „OM“ zu verwenden (um es sich selbst zu sagen). Es gibt keine Kontraindikationen für die Leistung dieser Gymnastik.

Es wird nicht empfohlen, innerhalb einer Stunde nach Durchführung der Übungen eine Wasserbehandlung durchzuführen. Das "Auge der Wiedergeburt" sollte täglich durchgeführt werden. Eine Pause kann einen Tag dauern, sonst kommt es zu zerstörerischen Prozessen im Körper.

Gymnastik nach Wirbelsäulenchirurgie

Die therapeutische Gymnastik muss am ersten Tag nach der Entfernung des Leistenbruchs begonnen werden.

  • Die Übungen der ersten Tage werden im Bett ausgeführt.
  • Es ist notwendig, kreisförmige Bewegungen mit Anschlägen nach oben und unten auszuführen.
  • Beugen Sie die Knie.
  • Das Knie bis zum Bauch festziehen.

Drei grundlegende Übungen sollten für den Rest Ihres Lebens durchgeführt werden.

  1. Liegestütze. Wenn die Muskeln sehr schwach sind, beginnen Sie, vom Tisch, von der Bank oder kniend nach oben zu drücken. Beim Ausatmen, beim Einatmen. 10 - 15 mal pro Satz. Sie können mit dreimal beginnen.
  2. Hocken Sie, als würden Sie auf einer Bank sitzen. Beim Ausatmen, beim Einatmen. Auch 10-15 mal, beginnend mit klein.
  3. Fahrrad. Je näher die Beine am Boden sind, desto höher ist die Last. 15-mal bis 150-mal. Schon 10 Minuten Gymnastik am Morgen reichen aus, damit der Rücken die Last des Tages ruhig tragen kann.

Schwimmen ist sehr nützlich, aber Unterkühlung sollte nicht toleriert werden. Gießen Sie fünf Sekunden lang kaltes Wasser ein oder nehmen Sie fünf Sekunden lang ein Eisbad.

Allgemeine Empfehlungen

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es wichtig, die Regelmäßigkeit des Unterrichts, die Richtigkeit jeder Übung und die allmähliche Erhöhung der Belastung zu beachten. Gymnastik kann alle Teile der Wirbelsäule betreffen.

Beim Training der zervikalen, thorakalen oder lumbalen Übungen wird eine signifikante Verbesserung der Gesundheit erreicht:

  1. Stärken Sie Muskeln, Bänder.
  2. Richtige Haltung.
  3. Ordnungsgemäß funktionierende innere Organe.
  4. Wiederherstellung der richtigen Atmung.
  5. Der Schmerz wird beseitigt.
  6. Der Stoffwechsel, die Durchblutung und die Lymphzirkulation werden verbessert.

Wählen Sie für bequeme Aktivitäten einen belüfteten Raum, eine flache harte Oberfläche, eine Gymnastikmatte oder eine dünne Matratze. Einige Bewegungen werden im Sitzen und einige im Stehen ausgeführt.

Wenn Sie Rückenprobleme haben, werden die Übungen immer langsam und ohne plötzliche Bewegungen ausgeführt.

Regelmäßiges Training beseitigt das Einklemmen von Nervenenden, Schwindel, periodische Taubheit der oberen Gliedmaßen und unangenehme Steifheit beim Biegen. Zunächst muss bei Erkrankungen der Rücken von einem Arzt untersucht werden. Er wird einen individuellen Komplex auswählen und den Zeitpunkt bestimmen, zu dem Sie mit dem Unterricht beginnen können.

Unter den zahlreichen Indikationen zur Stärkung der Wirbelsäule ist zu erwähnen:

  • Spondylose
  • Osteochondrose.
  • Zwischenwirbelhernie.
  • Verletzung der Körperhaltung.
  • Postoperative Rehabilitation.

Wenn der Komplex richtig zusammengesetzt ist, ist die Wirkung der Übungen nach dem ersten Unterricht spürbar. Es ist wichtig, auf Ihren Körper zu hören und die Trainingszeit zu regulieren. Der Normalzustand ist leichte Müdigkeit und leichte Anspannung der Muskeln, die schnell vergehen.

Bequeme Sportbekleidung, leise Musik und frische Luft sorgen für ein positives Ergebnis.

Gegenanzeigen

Die Hauptaufgabe des Turnens ist es, Verspannungen in den Gelenken abzubauen und die Beweglichkeit der Wirbelsäule wiederherzustellen. Sportunterricht ist für alle nützlich, mit Ausnahme von Menschen mit Problemen, die zur Gruppe der Kontraindikationen gehören:

  • Frühe Erholungsphase nach der Operation.
  • Verschlimmerung von Wirbelsäulenerkrankungen.
  • Abweichungen in der Arbeit des Vestibularapparates.
  • Verschlimmerung von Krankheiten mit Verschlechterung der Gesundheit.
  • Koordinationsverletzung.
  • Hoher Augeninnendruck.
  • Hypertonie.
  • Arrhythmie.

Es wird nicht empfohlen, die Übungen auf leeren Magen oder unmittelbar nach dem Mittagessen zu beginnen.Wenn während des Unterrichts starke Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit oder Schmerzen auftreten, müssen Sie diese stoppen.

Für die Haltung

Eine gerade Haltung trägt zu einer gleichmäßigen Lastverteilung auf dem Skelett bei. Dies schützt die Wirbel vor unerwarteten Schäden. Das Durchführen von Übungen für die Wirbelsäule kann langweilige Schlaflosigkeit, anhaltende Depressionen oder ständige Müdigkeit beseitigen:

  • Beginnen Sie den Tag mit einer statischen Übung in der Nähe der Wand. Sie müssen 10 Minuten stehen und Kopf, Rücken, Po und Beine an die Wand lehnen.
  • Auf allen vieren gesessen und Hände für einen Fußboden gehalten, um eine Katze darzustellen und einen Rücken zu wölben.
  • Lege deinen Bauch hin und lege deine Handflächen in die Nähe der Schultern. Stellen Sie eine Kobra dar und erheben Sie sich mit geraden Armen, ohne den Bauch vom Boden zu heben. Nehmen Sie am oberen Punkt den Kopf ein wenig zurück und halten Sie an. Zurück in die Ausgangsposition.
  • Eine weitere nützliche Übung für die Wirbelsäule, die auf dem Bauch liegend durchgeführt werden kann: Gleichzeitig erheben sich der Oberkörper und die geraden Beine. Die Aufgabe besteht darin, den Rücken im Brustbereich maximal zu beugen.

Während des Tages sollten Sie immer Ihre Körperhaltung überwachen, nicht hängen. Das Sitzen an Ihrem Schreibtisch ist wichtig, um den Rücken gerade zu halten. Es ist auch ratsam, alle 45 Minuten aufzustehen und mehrere Kurven und Strecken zu machen.

Es ist besser, zunächst einfachere Übungen zu meistern und dann die Belastungen und die Anzahl der Wiederholungen zu erhöhen.

Für Flexibilität

Diese einfachen Übungen für die Wirbelsäule werden im Stehen, Sitzen und Liegen ausgeführt. Erhöhen Sie die Amplitude und die Anzahl der Wiederholungen allmählich, um eine signifikante motorische Aktivität zu erzielen.

  1. "Fass". Hocke dich hin, lehne deinen Kopf an deine Knie. Falte sie und falte deine Hände. Legen Sie sich vorsichtig hin und rollen Sie einen abgerundeten Rücken auf die Matte.
  2. "Krokodil". Auf dem Rücken liegend sollten beide Hände weit gespreizt sein und die Beine sollten schulterbreit auseinanderliegen. Drehen Sie den Kopf vorsichtig zur Seite und den Fuß zur anderen Seite. Reißen Sie die Klingen und das Lumbalteil nicht vom Boden ab, wenn Sie Drehbewegungen ausführen.
  3. "Pflug". Vielleicht funktioniert die Übung beim ersten Mal nicht. Durch regelmäßiges Training können Sie jedoch das gewünschte Ergebnis erzielen. Die Aufgabe besteht darin, flach auf dem Rücken zu liegen, die gestreckten Beine anzuheben und hinter den Kopf zu legen. Machen Sie es mit einem Atemzug und heben Sie die Lendenwirbelsäule allmählich vom Boden ab. In der Endposition sollten die Hüften die Brust berühren und die Zehen bis zum Boden reichen. Bei den ersten Anläufen reicht es aus, 10 Sekunden zu verweilen. Erhöhen Sie außerdem die Dauer auf zwei Minuten.
  4. "Die Brücke". Von Kindheit an allen vertraut. Legen Sie sich zurück auf den Boden und versuchen Sie, den Körper anzuheben, indem Sie seinen Rücken mit einer Brücke biegen. Lehnen Sie sich an die Füße und Handflächen.

Diese Übungen werden zum täglichen Aufwärmen verwendet. Die flexible Wirbelsäule ermöglicht es Ihnen, die komplexen Übungen zu absolvieren und die tiefen Muskeln und Gelenke zu durcharbeiten.

Vor dem Schlaf

Um die Wirbelsäule zu entspannen, ist es ratsam, abends ein paar entspannende Bewegungen auszuführen. Sie sind sehr einfach und erfordern kein spezielles körperliches Training. Rechtzeitige Entspannung und angemessene Nachtruhe ermöglichen es Ihnen, morgens wach und voller Energie aufzuwachen.

  1. Hängen Sie an der Querlatte. Die empfohlene Zeit beträgt bis zu drei Minuten. Wenn es zunächst nicht funktioniert, können Sie einfach die Hände heben und die horizontale Leiste festhalten. Wenn Sie die Beine nach und nach entspannen und das Gewicht mit den Händen halten, können Sie lernen, die Brust und den Lendenwirbelsäulenbereich zu entspannen.
  2. Den Kopf hochziehen. Aufgrund der Nackenmuskulatur müssen Sie Ihren Kopf so weit wie möglich nach oben ziehen. Bleiben Sie in diesem Zustand fünf Sekunden lang, ohne das Kinn anzuheben. Entspannen Sie den Hals und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Bei Komplikationen können Sie den Nacken strecken und den Kopf leicht zur Seite neigen. Solche Bewegungen lösen Verspannungen im Nacken.
  3. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden und bewegen Sie sich auf dem Gesäß nach vorne. Halten Sie Ihre Hände auf Brusthöhe. Die Hauptsache - um nur die Muskeln des Gesäßes und des Rückens zu verwenden, zu versuchen, nicht auf die Beine zurückzugreifen.

Um gymnastische Bewegungen ausführen zu können, müssen diese gleichmäßig und langsam sein.Jegliche Übungen für die Wirbelsäule sollten keine Müdigkeit, Schmerzen oder Beschwerden verursachen. Abends ist Entspannung nicht nur für den Rücken, sondern auch für das Nervensystem erforderlich. Kräutertees und frische Luft passen gut zum Turnen.

Der Bragg Fields Komplex

Ein gesunder Lebensstil, nach dem Paul Bragg, einer der ersten Valeologen der Welt, strebte, half bei der Entwicklung eines speziellen Übungssystems. Es stellt die Funktion der Wirbelsäule in jedem Alter wieder her. Die Besonderheit des Komplexes in der Durchführung eines vollständigen Zyklus von Übungen, der Ausschluss von Überspannung und Schmerzen, tägliche Aktivitäten und Spaß am Unterricht

  1. Heben Sie das maximale Becken mit Blick auf den Boden an. Verlassen Sie sich auf Ihre Handflächen und Zehen. Der Kopf sollte unter dem Becken sein, die Füße leicht auseinander und die Ellbogen gerade. Position ändern - senken Sie das Becken, heben Sie den Kopf an und nehmen Sie ihn leicht zurück. Diese Übung wird empfohlen, um die Wirbelsäule zu entspannen. Es wirkt sich auch positiv auf das Nervensystem, das Sehvermögen und die Verdauungsorgane aus.
  2. Nachdem Sie wie in der ersten Übung die Ausgangsposition eingenommen haben, beginnen Sie, das Becken abwechselnd nach links und rechts zu drehen. Ziel ist es, bei Kurvenfahrten möglichst tief auf den Boden abzusteigen. Hände und Nocken sollten gerade bleiben. Dadurch wird die notwendige Dehnung erreicht. Solche Bewegungen normalisieren die Arbeit von Nervenenden in den Nieren und in der Leber. Man kann auf die Wiederherstellung der Aktivitäten dieser Körperschaften hoffen.
  3. Lehnen Sie sich im Sitzen mit den Handflächen hinter dem Rücken und den Beinen der gebeugten Beine zurück. Heben Sie den Beckenbereich parallel zum Boden an und senken Sie ihn nach hinten ab. Wiederholen Sie diese "Brücke" mit einem beschleunigten Tempo. Diese Bewegungen stimulieren die Arbeit der Hauptnervenzentren und stärken effektiv die Muskelmasse des gesamten Rückens. Gleichzeitig bleibt die Wirbelsäule, für die es wünschenswert ist, reibungslos zu funktionieren, so entspannt wie möglich.
  4. Im Liegen ziehen sich die Knie langsam an die Brust und fixieren sie mit Ihren Händen. Bewegen Sie mit ein wenig Mühe die Knie vom Körper weg, heben Sie den Kopf sanft an und strecken Sie das Kinn mäßig. Also bleib 5 Sekunden. Auf diese Weise werden magenbezogene Nervenenden aktiviert. Der ganze Körper wird gestreckt und ausbalanciert.
  5. Lassen Sie sich auf alle viere fallen, heben Sie das Becken wie in der ersten Übung an und gehen Sie in dieser Position durch den Raum. Kopf runter. Ein solcher Fortschritt stärkt nicht nur die Rückenmuskulatur, sondern wirkt sich auch auf den Dickdarm aus.

Es wird empfohlen, ein komplexes Bragg-Feld nach einer kurzen Aufwärmphase durchzuführen. Am Ende des Fitnessraums ist es wünschenswert, eine Dusche zu nehmen.

Es ist vorzuziehen, den Körper von Anfang an mit Hilfe von Biegungen, Kniebeugen und Beckenrotationen in verschiedene Richtungen aufzuwärmen. Vielleicht eine Kombination aus Joggen und flottem Gehen.

Übungen für die Lendenwirbelsäule

Gymnastik mit Hernie der Lendenwirbelsäule kann auf dem Video angesehen werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass bei gesundheitlichen Problemen nur mit Erlaubnis des Arztes gehandelt werden darf. Ansonsten können Sie sich verletzen.

Übungen für die Lendenwirbelsäule umfassen:

  1. Beine schulterbreit auseinander, an den Knien leicht angewinkelt. Translationsbewegung des Beckens gleichzeitig auf und ab, während der Körper stationär bleibt.
  2. Aus einer stehenden Position mit geradem Rücken neigt das Steißbein dazu, den Hinterkopf zu berühren.
  3. Durch die Auslenkung des Wirbelsäulenbogens wird die Belastung gleichmäßig verteilt.
  4. Beuge dich leicht nach vorne und beuge die Wirbelsäule. Knie leicht angewinkelt, Steißbein sucht den Hinterkopf zu treffen.
  5. Bögen einer Taille mit einer Neigung nach hinten, ein Steißbein ist nach oben gerichtet.
  6. Progressive und elegante Bewegungen der Hüften in beide Richtungen abwechselnd können Sie Emotionen hinzufügen.
  7. Lassen Sie das Bein leicht zur Seite, beugen Sie den gegenüberliegenden Oberschenkel und neigen Sie es leicht zum freiliegenden Bein. In umgekehrter Richtung ist die Übung ähnlich.
  8. Füße zusammen, eine Hand streckt sich so weit wie möglich nach oben, eine leichte Neigung zur Seite tritt auf. Ändern Sie die Hand und wiederholen Sie die Übung.

Übungen für die Brustregion

Übungen werden verwendet, um die Brustwirbelsäule aufzuwärmen:

  1. Das Kinn wird an die Brust gedrückt, die Hände werden gesperrt und parallel zum Boden nach vorne gestreckt. Sie müssen die Schultergelenke so nah wie möglich bringen. Nur der Brustbereich funktioniert, der Rücken sollte gerade sein, der untere Rücken ist an dieser Übung nicht beteiligt.
  2. Ähnliche Übungen, aber die Hände im Schloss werden zurückgezogen, Schultern und Schulterblätter kommen zusammen. Gleichzeitig neigt sich der Brustkorb nach vorne und oben.
  3. Abwechselnd die Schultern heben und senken, anstrengen und entspannen.
  4. Hände nach einem Boden greifen, möglichst viele Schultern fallen lassen. Wirbelsäule in direktem Zustand, Becken leicht überstehend. Heben Sie dann die Schultern scharf an und ziehen Sie sie an die Ohren.
  5. Drehung der Schultern im Kreis in die eine, dann in die andere Richtung die maximale Amplitude.
  6. Hände auf Schultern, Beine schulterbreit auseinander. Um die Position des Körpers unter der Brust zu fixieren, drehen Sie Kopf, Hals und Brust in einem Kreis mit maximaler Amplitude in die eine oder andere Richtung. Schmerz sollte nicht sein.
  7. Strecken, Hand hinter den Kopf gewickelt, Ellbogen zur Decke geneigt, mit der Hand wegsehen. Wiederholen Sie mit der anderen Hand.
  8. Die Fäuste ruhten an den Seiten der Nieren, die Ellbogen bis zum Anschlag nach hinten und versuchten, die Wirbelsäule so weit wie möglich zu beugen. Bewegen Sie dann das Becken nach vorne und versuchen Sie, die Ellbogen vor sich zu halten.
  9. Taz fix, Handfläche auf den Schultern. Drehen Sie sich in einem Kreis auf der einen und der anderen Seite, beginnend mit dem Kopf, dann dem Schultergürtel und dem Bauch.

Übungen für den Gebärmutterhals

Gymnastik für den Gebärmutterhals ist besonders wichtig für Menschen, die am Computer arbeiten.

  1. Senken Sie Ihren Kopf, das Kinn rutscht ohne Spannung über die Brust. Um fortschreitende Bewegungen zu machen, fügen Sie nach und nach Amplitude und Anstrengung hinzu.
  2. Der Kopf ist leicht nach hinten geneigt, das Kinn streckt sich nach oben, abwechselnd Spannung und Entspannung.
  3. Dreht den Kopf nach rechts und links und versucht, die Ohrschulter zu berühren, ohne die Schultern anheben zu müssen.
  4. Dreht einen geraden Kopf zur Seite, so dass das Kinn abwechselnd in jede Richtung von der Seite zur Decke schaut.
  5. Kopf gesenkt und aus dieser Position, damit sich das Kinn zur Seite dreht. Dann machen Sie ähnliche Bewegungen mit leicht nach hinten geworfenem Kopf.
  6. Twist. Dreht den Kopf den ganzen Weg (ohne viel Spannung und Schmerzen) nach links und rechts abwechselnd.
  7. Ein rollender Kopf, der alle bisherigen Nackenübungen kombiniert.

Gymnastik zum Strecken der Wirbelsäule

Wirbelsäulenstränge sind ein wichtiges Element der Gymnastik. Sie ermöglichen es Ihnen, an allen Abteilungen gleichzeitig zu arbeiten. Sie werden am Ende einer Reihe von Übungen zum Abschluss aufgeführt.

Die Essenz der Drehungen besteht darin, alle entwickelten Bereiche konsequent um die Achse der Wirbelsäule zu drehen. Ausgehend von der Sicht gehen dann die Drehung von Kopf, Schultergürtel, Brust, Bauch, Becken, Hüften. Die Drehung erfolgt so weit wie möglich bis zum äußersten Punkt.

Sie können translatorische Bewegungen ausführen, sich anstrengen und versuchen, die Bewegung um einige Zentimeter zu verlängern. In die entgegengesetzte Richtung bewegen Sie sich in gleicher Weise. Dies ist die wichtigste Wendung.

Dann werden zwei weitere Drehungen durchgeführt, die Essenz ist die gleiche, aber die Ausgangsposition ist anders:

  • In einer leichten Vorwärtsbiegung
  • In einer leichten Neigung nach hinten.

Ein ähnliches Gymnastikprogramm für Norbekovs Wirbelsäule ist im Video zu sehen.

Therapeutische Gymnastik bei Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule

Bandscheibenvorfall ist eine Krankheit, die sich über einen langen Zeitraum entwickelt. Es äußert sich in Schmerzen in dem Bereich, in dem sich der beschädigte Wirbel befindet, beim Heben von Gewichten. Um Verspannungen schnell zu lösen, sollten Sie sich auf den Rücken legen, die Beine leicht an die Knie beugen, damit die Füße auf Gewicht bleiben.

Medizinische Gymnastik mit Hernie der Lendenwirbelsäule ermöglicht es Ihnen, die Haltung zu verbessern, die Flexibilität zu erhöhen. Es ist sehr wichtig, die Übungen in einem langsamen Tempo durchzuführen. Die Lende wird fest auf den Boden oder eine andere feste Oberfläche gedrückt. Aufgaben werden bis zu 10 Mal wiederholt.

Programme zur Behandlung von Hernien müssen nur während der Remissionsperiode durchgeführt werden, während der Exazerbation ist dies absolut kontraindiziert.

Hernien-Übungen

Therapeutische Übungen für die Wirbelsäule umfassen Dehnübungen. Sie können auf einem geneigten Brett durchgeführt werden, es ist ratsam, dies jeden Tag für 5-20 Minuten zu tun. Das Board ist mit speziellen Gurten ausgestattet, die am Ende befestigt werden. Sie reichen während des Einsatzes die Hand.

Sie können sich auf dem Brett auf Ihren Bauch oder Rücken legen und den Schultergürtel mit Gurten befestigen. Die Muskeln sollten so entspannt wie möglich sein. Es ist wünschenswert, einen weichen Roller unter die Knie zu legen. Traktionsübungen sollten keine Beschwerden verursachen. Die Traktionskraft wird durch Ändern des Boardwinkels reguliert.

Gymnastik für die Wirbelsäule mit Lendenwirbelsäulenvorfall kann das Gehen auf allen Vieren und Übungen umfassen, die die Ausdauer der Muskeln und Bänder der Wirbelsäule erhöhen.

Empfehlungen für Übungen mit Hernie der Lendenwirbelsäule

Wenn Sie einen Komplex therapeutischer Gymnastik durchführen, sollten Sie bestimmte Regeln befolgen:

  1. Die Auswahl der Übungen erfolgt in Abstimmung mit dem Arzt und in Abhängigkeit von Ihren eigenen Gefühlen. Sie können Aktionen ausführen, die keine Beschwerden verursachen. Wenn Sie die geringsten Rückenschmerzen haben, sollten Sie diese Übung für eine Weile abbrechen.
  2. Der Unterrichtsbeginn sollte aus einfachen Übungen bestehen, bei denen nicht auf die Wirbelsäule gesprungen und geschlagen wird. Das Verdrehen erfolgt erst, nachdem der Hauptkomplex gemeistert ist, die Last steigt allmählich an. Scharfe Anstrengungen, die Bewegungen auszuführen, sind es nicht wert.
  3. Es sollte klar sein, dass das Problem in kurzer Zeit nicht gelöst werden kann. Es werden viele Klassen benötigt, um ein positives Ergebnis zu erzielen. Sie müssen sich auf eine Langzeitbehandlung einstellen. Führen Sie jede Übung 3-6 Mal durch und beginnen Sie dabei mit 1-2 Wiederholungen.

Prinzipien der Behandlung von Bandscheibenvorfällen

Die Grundprinzipien, die bei der Behandlung von Hernien befolgt werden sollten, sind Ruhe und Bettruhe. Mit der Verschlimmerung der Krankheit sind es die besten Voraussetzungen, um sich in kürzester Zeit zu erholen - in 2-3 Monaten.

Die Hauptaufgabe der Behandlung, einschließlich der Durchführung von Gymnastik, ist die Schmerzlinderung durch das Zusammendrücken des Spinalnervs.und letztendlich dazu beitragen, dass eine Person zu einem vollen Leben zurückkehrt. Die richtige Vorbeugung von Krankheiten hilft dabei, Rückfällen und Behinderungen vorzubeugen.

Gymnastik für den Gebärmutterhals

Übungen für die Halswirbelsäule

Da die Halsregion im Vergleich zu anderen Regionen sehr beweglich ist, sollte das Turnen in der Freizeit sehr vorsichtig und langsam durchgeführt werden, um mechanische Schäden zu vermeiden.

  • Geh geradeaus. Drehen Sie den Kopf von links nach rechts und umgekehrt.
  • Versuchen Sie nun, Ihren Kopf sanft zu neigen, während Sie versuchen, Ihr Ohr mit Ihrer Schulter zu berühren.
  • Führen Sie eine Kopfneigung vor und zurück durch, indem Sie sie leicht neigen.
  • Versuchen Sie nun, Ihren Kopf nach vorne zu neigen und diese Position für wie viele Sekunden zu fixieren.
  • Jetzt hebe deine Schultern, als ob du seinen Kopf verstecken würdest. Verbringen Sie einige Sekunden in dieser Position und kehren Sie dann in die ursprüngliche Position zurück.
  • Gehe nach unten und versuche in dieser Position, es zuerst in eine Richtung und dann in eine andere zu drehen.
  • Befestigen Sie eine Handfläche an der Stirn und drücken Sie sie mit dem Kopf nach der Widerstandsmethode an.
  • Dann mache die gleiche Übung, aber lege jetzt deine Hand auf deine Schläfe und drücke deinen Kopf auf die Handfläche. Zuerst müssen Sie Bewegungen in die eine und dann in die andere Richtung ausführen.
  • Neigen Sie Ihren Kopf langsam nach hinten und versuchen Sie ihn zur Seite zu drehen. Diese Übung sollte fünfmal in jede Richtung durchgeführt werden. Diese Behandlungsübungen für die Wirbelsäule stärken die Nackenmuskulatur.

Therapeutische Gymnastik für die Halswirbelsäule verhindert nicht nur die weitere Entwicklung der Krankheit, sondern verbessert auch die Durchblutung und den Allgemeinzustand des Patienten.Es kann sowohl in speziell ausgestatteten Sälen als auch zu Hause oder auf der Arbeit durchgeführt werden.

Gymnastik für die Brustabteilung

Übungen für die Brustregion

Therapeutische Gymnastik für die Brustwirbelsäule wird sowohl zur Behandlung bestehender Erkrankungen als auch zur Vorbeugung möglicher Probleme verordnet.

  • Setzen Sie sich so auf einen Stuhl, dass Ihr Rücken den Rücken berührt. Dann legen Sie Ihre Hände auf den Hinterkopf und wölben Sie langsam die Stuhllehne.
  • In stehender Position, die Füße schulterbreit auseinander, heben Sie die Arme an, schließen Sie sie im Schloss oder fassen Sie eine Hand mit der anderen, kippen Sie den Körper zuerst in eine Richtung und dann in die andere.
  • Legen Sie die Hände auf den Boden und unter den Kopf. Beugen Sie nun Ihren Rücken so weit wie möglich in der Brustwirbelsäule und fixieren Sie diese Position für einige Sekunden. Kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück.
  • Auf allen Vieren stehend beugen wir die Brustregion nach oben und beugen uns dann. Diese Übung muss mindestens fünf Mal durchgeführt werden, wobei jede Rückenposition einige Sekunden lang fixiert werden muss.
  • Sie können auch ein Sportboot fahren. Gleichzeitig versuchen Sie, auf dem Bauch liegend, mit ausgestreckten Beinen und Armen, den Körper in Form eines Bootes zu beugen. Versuchen Sie nun ein wenig zu schwingen.
  • Stehen Sie in der Nähe der Wand und berühren Sie eine Seite des Körpers. Versuchen Sie, die Wand mit der anderen Hand zu erreichen. Dann können Sie die gleiche Übung in die andere Richtung wiederholen.

Gymnastik für die Lendenwirbelsäule

Übungen für die Lendenwirbelsäule

Medizinische Gymnastik für die Lendenwirbelsäule wird zu jeder beliebigen Zeit durchgeführt. Dies ist besonders wichtig, wenn während des Arbeitstages eine Person ständig an seinem Schreibtisch sitzt und sich ein wenig bewegt.

Verbesserte Bewegung für die Wirbelsäule verbessert Ihr Wohlbefinden und beseitigt Beschwerden nach längerem Sitzen.

Sehr oft wird es verschrieben, um Probleme wie Bandscheibenvorfälle, Osteochondrose und andere Erkrankungen der lumbosakralen Region zu beseitigen.

  • Auf dem Rücken liegend, belasten Sie langsam Ihre Bauchmuskeln und entspannen Sie sie dann auch.
  • Versuchen Sie in der gleichen Position, die Beine zuerst nach rechts und dann nach links zu drehen. Gleichzeitig bleiben Schultern und Brustbereich unbeweglich.
  • Steigen Sie auf alle viere und versuchen Sie, die Lendenwirbelsäule zuerst in die eine und dann in die andere Richtung zu drehen.
  • Lege dich auf den Bauch und spreize deine Beine schulterbreit auseinander. Heben Sie nun ein Bein an und verriegeln Sie es für einige Sekunden. Führen Sie dann die gleiche Bewegung auf dem anderen Bein aus.
  • Lehnen Sie sich im Stehen mit den Händen an die Tischkante oder an die Stuhllehne. Führen Sie nun ein Bein leicht nach vorne und beugen Sie es am Knie ein wenig. Danach hocken und biegen Sie den Kofferraum zurück.
  • Heben Sie den oberen Teil des Rückens leicht an. In diesem Fall bleibt die Lendenwirbelsäule unbeweglich und wird fest auf den Boden gedrückt.
  • Lehn dich auf den Rücken und beuge deine Beine. Versuchen Sie nun mit einer Hand das rechte und dann das linke Knie zu erreichen.
  • Heben Sie in derselben Position ein Bein an und halten Sie es einige Sekunden auf dem Gewicht. Dann machen Sie diese Bewegung mit dem anderen Bein.

Spezialübungen nach Wirbelsäulenchirurgie

Rehabilitationsübungen sollten mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden.

Während der Rehabilitationsphase nach der Operation empfehlen die Ärzte auch, bestimmte Übungen durchzuführen. In der ersten Phase werden Wellness-Übungen auf dem Bett ausgeführt. Wenn Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt werden, können die Patienten in speziell ausgestatteten Räumen trainieren und so die Anzahl der Wiederholungen erhöhen. In diesem Fall umfasst das Turnen für die Wirbelsäule solche Bewegungen:

  • Auf dem Rücken liegend, die Zehen hochziehen und Drehbewegungen ausführen.
  • Dann können Sie die Beine an den Knien beugen und strecken.
  • Danach ziehen Sie Ihre Knie sehr langsam an die Brust.
  • Machen Sie die Übung "Fahrrad". Heben Sie dazu Ihre Beine an und führen Sie Rotationsbewegungen aus, die das Radfahren imitieren.
  • 10 - 15 mal in der Hocke.
  • Drücken Sie das Gerät zuerst fünf bis zehn Mal von der Bank aus, und nach einer Weile können Sie eine Übung vom Boden aus ausführen.

Viele unangenehme Folgen aufgrund eines sitzenden Lebensstils, Rückenschmerzen - eine davon. Die Wirbelsäule kann Beschwerden und sogar Krankheiten verursachen. Probleme in der Halsregion führen zu Kopfschmerzen, in der Lendenwirbelsäule - betreffen die Beine und in der Brust - führen zu Herzschmerzen. Um all diese Probleme zu vermeiden, turnen Sie. Es ist besonders nützlich, Übungen für diejenigen zu machen, die einen sitzenden Lebensstil haben.

Bei schwerwiegenden Problemen sollte die Physiotherapie unter dem Komplex durchgeführt werden, der vom behandelnden Arzt angeboten wird.

Selbstbehandlung sollte nicht sein.

Wirksame Empfehlungen

Die häufigste Ursache für Rückenschmerzen ist die Hypodynamie. Grundsätzlich sitzt es am Arbeitsplatz. Es ist nicht möglich, eine solche Position während des Arbeitstages abzulehnen. Für diese Menschen bieten Ärzte einige einfache Tipps, die Ihren Rücken vor Beschwerden schützen. Rat des Arztes:

  1. Machen Sie regelmäßige Pausen. Um sie nicht zu vergessen, können Sie den Alarm einstellen. Jede halbe Stunde reicht aus, um mindestens eine Minute anzuhalten. Strecken Sie sich, machen Sie die Pisten, laufen Sie im Büro herum.
  2. Mache eine stehende Arbeit. Dies kann ein Gespräch am Telefon, ein Gespräch mit Kollegen oder das Lesen von E-Mails sein.
  3. Setzen Sie sich auf ein Stuhlkissen oder einen Fitball. Diese Empfehlung eignet sich für Personen, die zu Hause arbeiten. Von Zeit zu Zeit auf den Ball springen, reiten. Übung bietet Ihnen eine gute Haltung.
  4. Kommen Sie mit Rückenstütze. Dies kann ein spezielles Kissen oder nur ein gerolltes Handtuch sein. Zum Anheben der Beine können Sie eine Bank benutzen. Denken Sie daran, dass sich der Monitor auf Augenhöhe befinden sollte. Sie können normale Magazine darunter legen oder spezielle Anhänge verwenden.
  5. Flexibilität entwickeln. Mindestens dreimal täglich, 5 Minuten, nippen, den Kopf beugen, die Muskeln von Armen und Beinen dehnen. Dies schützt vor Muskelkrämpfen.

Übungen gegen Rückenschmerzen

Wenn eine Person ihren Tag im Stehen oder Sitzen verbringt, fallen große Lasten auf die Wirbelsäule. Jede Bewegung erhöht sie um ein Vielfaches. Dies ist besonders gefährlich, wenn die Muskeln, die zur Unterstützung der Wirbelsäule benötigt werden, schlecht entwickelt sind. In diesem Fall fällt die gesamte Last auf die Bandscheiben. Diese Situation provoziert Rückenschmerzen. Effektive Gymnastik mit Radikulitis hilft, es loszuwerden.

Komplex 1

Diese Übungen zielen darauf ab, die Muskeln und die Wirbelsäule zu stärken und ihre funktionelle Aktivität wiederherzustellen. Der Komplex wird auf der Rückseite durchgeführt.

  1. Legen Sie sich auf einen harten Untergrund, auf den Rücken. Die Füße sollten beim Aufführen leicht gebogen sein. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an. Sie werden so schwer wie möglich. Sie können die Spannung von Hand überprüfen, indem Sie sie auf den Bauch legen. Die Lendenwirbelsäule ist in dieser Übung leicht gewölbt. Es ist wichtig, die kontinuierliche Atmung zu überwachen. Es ist ratsam, eine Lektion 10-15 Mal durchzuführen. Nachdem Sie es gemeistert haben, können Sie mit dem nächsten fortfahren.
  2. Heben Sie Ihren Oberkörper leicht an. Halte deine Füße vom Boden fern. Halten Sie den unbeweglich angehobenen Teil 10-15 Sekunden lang. Dann ganz sanft auf den Boden fallen. Nach einer Pause (5-10 Sekunden) wiederholen Sie die Übung. Es wird empfohlen, 10-15 Wiederholungen durchzuführen.
  3. Beuge deine Knie leicht. Lehnen Sie sich mit der rechten Hand an Ihr linkes Knie. Versuchen Sie, Ihr linkes Bein zu beugen und gleichzeitig mit der rechten Hand maximalen Widerstand zu leisten. Ein solcher Versuch sollte nicht länger als 10 Sekunden dauern. Dann entspannen Sie alle Muskeln für 10-15 Sekunden. Wiederholen Sie die Übung dann ca. 5-10 Mal.

Komplex 2

Diese Übungen sind nützlich für Menschen mit chronischen Erkrankungen der Sakral- und Lendengegend. Ein solcher Komplex lindert das Leiden bei einer akuten Form der Krankheit.

  1. Führen Sie auf dem Rücken. Beuge deine Knie leicht. Übung beinhaltet Verdrehen.Die Beine sind nach rechts eingezogen und greifen nach dem Boden. Zu diesem Zeitpunkt sollte sich der Oberkörper zusammen mit dem Kopf in die entgegengesetzte Richtung drehen - nach links. In dieser Position können nicht mehr als 5 Sekunden verbleiben. Kehren Sie dann vorsichtig und reibungslos in den ursprünglichen Zustand zurück. Ein solches Verdrehen sollte in die andere Richtung wiederholt werden. Wiederholen Sie es mindestens 10 Mal.
  2. Machen Sie eine Pose - auf den Knien. Maximale Beugung Ihres Rückens. Ziehen Sie den Rücken Sekunden nach oben. Der Unterricht sollte 5-10 Mal sein. Bei Schmerzen sollte diese Übung abgebrochen werden.
  3. Die Übung wird auch auf allen Vieren durchgeführt. Legen Sie Ihre Hände und Ihren Kopf auf den Stuhl. Ziehen Sie vorsichtig den Rücken nach links und dann langsam nach rechts. Wiederholen Sie den Vorgang 5-10 mal. Wenn der Schmerz sofort aufhört.

Komplex 3

Solche Übungen sind eine ideale Gymnastik für chronische Erkrankungen der Wirbelsäule. Sie können sowohl im akuten Stadium des Krankheitsverlaufs als auch nach dem Verschwinden von Schmerzen angewendet werden. Sportkomplex erhöht die Elastizität des Muskelgewebes des Rückens und stärkt sie.

  1. Setz dich auf den Boden. Ziehen Sie eines der Beine nach vorne. Ein weiterer - beugen Sie sich am Knie und legen Sie ein wenig beiseite. Versuchen Sie, sich nach vorne zu beugen und ein gestrecktes Bein anzustreben. Ihr Ziel ist es, Ihre Finger zu berühren. Wiederholen Sie den Unterricht 10 Mal. Danach machen Sie dasselbe für das andere Bein.
  2. Steh auf. Links den Tisch platzieren. Lehnen Sie sich mit Ihrer Hand an ihn. Zeigen Sie mit dem linken Bein nach vorne und mit dem rechten nach hinten. Beuge deine Knie leicht. Beugen Sie während der Übung langsam das Knie Ihres linken Beins, als ob Sie darauf fallen würden. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Oberkörper nach hinten streben. In dieser Position vorsichtig dehnen. Wiederholen Sie die Aufgabe 10 Mal, dann ändern Sie die Position der Beine und wiederholen Sie es so oft.
  3. Auf dem Rücken liegend die Beine etwas spreizen. Heben Sie eines der Beine so weit wie möglich an und halten Sie es für 5-10 Sekunden in dieser Position. Dann langsam und vorsichtig absenken. Wiederholen Sie dies für das andere Bein. Es wird empfohlen, für jedes Bein 5-10 Lifts durchzuführen.

Woher kommt diese Wirbelsäulenübungstechnik?

Betrachten wir nun, was dieser alte Mann Neues angewendet hat.

Er erzählte von sich selbst, er, so. Wenn er krank war, saß er den ganzen Tag auf einem Stuhl. Am Morgen wird er essen, sich hinlegen, sich wieder hinsetzen, damit die Tage vergangen sind. Er war an die Übel gewöhnt, die er sich nicht einmal ohne sie vorstellen konnte. Einmal fragte er sich: Immerhin war es dieselbe Zeit, in der nichts weh tat, und er fühlte sich großartig. Und er erinnerte sich an seine Kindheit, als seine Eltern zu Hause waren und er nach einem süßen Traum wie eine Katze unterging.

Und plötzlich wurde ihm klar, dass er sich seit vielen Jahren nicht mehr so ​​süß hingegeben hatte, und er beschloss, sich an dieses Gefühl zu erinnern. Nach der Dehnung wollte er sich immer mehr dehnen, mit jedem Bündel, mit jedem Wirbel, mit jedem Muskel. So und so. Dann seufzte er und fügte hinzu, dass eine solche Freude danach viele Jahre nicht erlebt hatte. Dann fing er sogar mehrmals am Tag an zu turnen.

Ein paar Wochen vergingen unbemerkt. Eines Tages bemerkte er, dass ihm etwas fehlte, als er plötzlich aufstand. Und erst später, nachdem er seinen Zustand analysiert hatte, stellte er fest, dass ihm die üblichen Schmerzen fehlten, ohne die er sich nicht vorstellen konnte. Und jetzt erkläre ich Ihnen, wie man diese einzigartige Gymnastik macht und damit Sie sie richtig ausführen, ein wenig Anatomie.

Die Struktur der Wirbelsäule

Wenn Sie das Schema der Wirbelsäule betrachten, dann hat sie, wenn sie gesund ist, eine wunderschön geschwungene Linie. Dieser Bogen ist für uns sehr wichtig und wir werden auf jeden Fall darauf zurückkommen. Die Wirbelsäule besteht aus Wirbeln und Bandscheiben, die sich dazwischen befinden. Scheiben sind ein lebendes Gewebe, das durch Osmose angetrieben wird. Sie können als Schwamm dargestellt werden. Wenn die Bewegung der Wirbelsäule - die Scheiben werden dann komprimiert, dann erweitern. Und so gelangen Nährstoffe mit der Flüssigkeit zu ihnen.

Nun überlegen Sie, was die Wirbelsäule hält und nicht in kleine Stücke zerfallen lässt. Schließlich besteht es im Wesentlichen aus getrennten Blöcken. Und sie halten all diesen „Aufbau“ von Muskeln und Sehnen. Muskelgewebe auf dem Rücken besteht aus vielen großen und kleinen Muskeln. Je näher an der Wirbelsäule, desto kleiner und stärker ist die Muskelgröße. Dann gehen sie in die Sehne und werden mit dem Knochengewebe verbunden. Jeder kennt sich gut mit großen Muskeln aus. Sie werden hauptsächlich trainiert. Aber niemand achtet auf die Kleinen. Sie spielen jedoch eine wichtige Rolle bei der Erhaltung der Wirbelsäule.

Gute Laune sollte dich nicht verlassen

Aus guter Laune sollten wir mit dem Turnen beginnen, da dies sehr wichtig ist. Setzen Sie sich zunächst bequem mit dem Rücken auf einen Stuhl oder eine Lehnensesselkante, ohne die Stütze zu berühren. Schließe deine Augen und entspanne dich. Erinnere dich an etwas Gutes, eine Art Lebensszene, eine Landschaft, ein Wort, alles, was dich zum Lächeln bringt. Und erinnere dich an diesen Zustand. Da muss es immer wieder aufgerufen werden. Diese Übungen für die Wirbelsäule werden jedoch Ihre Gefühle festigen und verstärken. Dehnen Sie sich zunächst wie nach dem Schlafen. Langsam die Arme senken und wieder strecken. Fühlen Sie, wie sich Ihre Muskeln zusammenziehen und sie sollten es mögen. Zum Aufwärmen genügt ein 4-facher Schluck.

Sie können Ihren Kopf in die eine und dann in die andere Richtung neigen. Sie sollten spüren, wie sich die Muskeln dehnen. Tun Sie jedoch alles sehr sorgfältig. Wenn es Schmerzen gibt, dann sollte die Bewegung vorher gemacht werden, aber nicht ins Ausland gehen. Mit der Zeit werden Sie lernen, diese Gefühle auszugleichen, aber seien Sie am Anfang Ihres Weges sehr vorsichtig. Andernfalls wird anstelle eines positiven Effekts ein negativer Effekt erzielt.

Osteochondrose ist keine Krankheit

In der Tat ist Osteochondrose keine Krankheit. Kehren wir zur Struktur der Wirbelsäule zurück und stellen Sie noch einmal sicher. Osteochondrose ist nach Ansicht vieler Wissenschaftler eine Schutzfunktion unseres Körpers. Und sowie funktioniert es

Wir haben bereits herausgefunden, dass die Wirbel die Muskeln halten. Ihre Aufgabe ist es, alles zu tun, damit das Rückenmark unbeschädigt bleibt. Und sobald es eine Last gibt, ziehen sich diese Muskeln sofort zusammen. Es sieht aus wie ein fallender Mann, der einen Strohhalm ergreift, nur um sich festzuhalten.

Manchmal drücken sie auf die Wirbelsäule, wodurch ein Teil der Bandscheibe herausgedrückt wird und sogar ein Leistenbruch entsteht. Und in diesem Zustand kann ein Mensch bis zum Ende seiner Tage gehen. Da die Muskeln kein Signal vom Gehirn erhalten, sich zu entspannen. Daher der Schmerz. Die Druckkraft der Muskeln ist sehr groß. Und sie arbeiten langsam, aber stetig.

Dies kann mit einem Pilz oder einer Pflanze verglichen werden, die den Asphalt durchbricht. Sein Körper selbst ist weich, aber durch konstanten Druck kann er eine robuste Beschichtung anheben und zerstören. Na und? Osteochondrose ist nicht die Ursache, sondern die Folge der Krankheit. Und es sollte nicht nur behandelt werden, indem man die Schmerzen für eine Weile blockiert. Und nutzen Sie den Wirkungsmechanismus der Muskeln und schicken Sie ihn in die richtige Richtung.

Stellen Sie sich nun vor: Wenn eine Stelle komprimiert ist, wird die andere geschwächt. So haben die oberen und unteren Wirbel von der Stelle der zusammengedrückten, größere Bewegungsfreiheit. Das wird auch dem Schmerz zusätzlichen Wert verleihen. Der Quetscheffekt nimmt zu, weil die Muskeln ein Signal zum Halten der Wirbel erhalten und die freien Teile der Wirbelsäule dadurch ein noch größeres Ungleichgewicht erhalten. Der Prozess intensiviert sich wie ein Schneeball ...

Die Einzigartigkeit der vorgeschlagenen Gymnastik beruht nicht auf wiederholten Übungen für viele Male - um die Muskeln zu stärken, wie zuvor getan, und somit ein Korsett zu machen, um das Schmerzsyndrom zu entfernen. Und die Tatsache, dass mit Hilfe dieser Methode die Arbeit des gesamten Muskelsystems zu harmonisieren wäre. Und dies wird durch die Arbeit des Unterbewusstseins und des Bewusstseins selbst erreicht. Allerdings funktioniert keine der berühmten modernen Gymnastik so.

Alle Übungen für die Wirbelsäule sollten mental sinnvoll sein und langsam ausgeführt werden, wie beim Dehnen.Bewegen Sie sich in einem Bogen, das ist sehr wichtig. Denken Sie daran, wir haben von Anfang an darüber gesprochen. Nachdem Sie den äußersten Punkt erreicht haben, versuchen Sie, die Amplitude zu vergrößern, übertreiben Sie dies jedoch nicht, damit keine Schmerzen auftreten.

Achten Sie nicht auf Klicks und Knirschen während der Bewegung. Allmählich wird alles vergehen. Die Übungen dauern unter der Punktzahl von eins bis zehn. Lernen Sie, Ihre Wirbel zu fühlen, die geklemmten zu entspannen und die lockeren zu stärken.

Regeln für das Turnen

  1. Während der Ausführung aller Übungen sollte die Stimmung einfach nur schön sein. Alle schlechten Gedanken bleiben für später.
  2. Bewegung muss gemacht werden und den Bogen mental repräsentieren.
  3. Es ist wichtig. Zusätzlich zur Bewegung in einem Bogen müssen auch Körperteile herausgezogen werden.
  4. Das Absacken dauert 10 Sekunden. Am Ende eines jeden müssen Sie den Punkt erreichen, an dem die Bewegung anhält, und sie leicht passieren. Hiervon ist ein wenig Gymnastik im Aufbau. Erinnern Sie sich an die Geschichte der Rübe. Denken Sie daran, dass nur die Maus ihr geholfen hat. Daher sind diese kleinen Bewegungen am Ende der Flugbahn von entscheidender Bedeutung. Aber auch hier sollte alles schmerzfrei sein, aber mit Vergnügen!

System, das die Krankheit besiegt

Ausgangsposition - setzen Sie sich gerade und fühlen Sie sich ein wenig beschwingt. Erinnern Sie sich an die guten Dinge, die ein Lächeln und eine Zeit verursachen, in der es keine Schmerzen gab. Speichern Sie diesen Zustand während der Ausführung aller Übungen.

1. Beginnen Sie, den Hals zu ziehen und gleichzeitig zurückzuschieben. Nicht ziehen und dann bewegen und gleichzeitig ziehen und bewegen. Fühle den Unterschied. Wenden Sie am Ende der Bewegung die maximale Anstrengung an, die Sie sich leisten können, und legen Sie den Kopf etwas mehr nach hinten. Kehren Sie langsam in die Ausgangsposition zurück. Dann neige deinen Kopf nach vorne und wiederhole alle mentalen Empfindungen bis zum Ausruf - Eh, gut! Pause nach jeder Bewegung.

2. Das Sitzen beginnt, die Köpfe nach links und rechts zu drehen. Die Technik der Leistung ist die gleiche wie beim Kippen von Kopf und Rücken (1 Punkt). Schultern sollten nicht angehoben werden, die Bewegung sollte nicht auf Kosten langer Muskeln erfolgen, es ist jedoch erforderlich, kurze und gleichmäßige Bänder einzuschließen.

Unsere Aufgabe ist es, die Muskeln und Bänder zu trainieren, die wir besitzen und nicht besitzen. Und wenn man einen Mann isst, verdreht sich die Radikulitis, was bedeutet, dass seine Muskeln ihm nicht unterworfen sind. Alle Übungen für die Wirbelsäule zur Schaffung eines Muskelkorsetts mit Hilfe von kleinen Muskeln und Bändern. Da die großen Muskeln, die er gestärkt hat, weit vom Ort der ständigen Kompression entfernt sind und die Wirbelsäule schlecht halten. Nur kurze Muskeln machen das gut. Sie sind wie Diamanten, die im Boden liegen und schwer zu finden sind.

4. Sitzen auf einem Stuhl, Rücken gerade, Kopf nach links und rechts geneigt. Verletze dich nicht, nur Freude und Vergnügen.

5. Ausgangsposition. Ziehen Sie den Kopf und den ganzen Rücken hoch. Dann zieh deinen Kopf wie eine Schildkröte in die Muschel. Wenn es eine Krise gibt, mach dir keine Sorgen, dann pass.

6. Der Kopf sollte wie ein Apfel sein, der auf einer Platte rollt. 5-mal in die eine Richtung drehen, Pause, auf der anderen Seite so viel.

7. Wir strecken den siebten Halswirbel. Stellen Sie sich vor, er ist die Spitze des Balls und es ist notwendig, ihn ein wenig zu dehnen. Das Gefühl sollte so sein, dass es sich zur Seite der Schultern und von oben nach unten zu erstrecken scheint. Senken Sie den Kopf so tief wie möglich und führen Sie am Ende einige Zugbewegungen aus. Denken Sie an die Maus ... Muskeln und Bänder dehnen sich und Sie verstehen, dass das Turnen nicht von Muskeln, sondern von Vorstellungskraft ausgeht. Überanstrengen Sie nicht Ihre Hände. Zurück in die Ausgangsposition. Eine kleine Pause. Lobe dich und bewege deinen Kopf zurück. Der Rücken ist gerade, pass auf.

8. Die Schultern heben sich bis an die Ohren, mit Vergnügen und in Form von ziehenden Bewegungen. Accountformer von 1 bis 10. Pause. Im gleichen Tempo kehren wir in die Ausgangsposition zurück.

9. Die Drehung der Schultern zu den angenehmen Empfindungen in die eine oder andere Richtung. Sie müssen während dieser Bewegung gefunden werden.

Denn im menschlichen Körper gibt es Substanzen (Hormone) der Freude und des Glücks - Endorphine. Sie entstehen bei Frakturen, Verletzungen und blauen Flecken. Es ist wie bei internen Drogen. Gleich ihnen dort. Wahrscheinlich hatten sie eines Tages das Gefühl, dass es mit starken Schmerzen plötzlich verschwindet. Endorphine haben keine Nebenwirkungen und können nach Belieben genossen werden. Dies ist eine großartige Medizin, die viele Krankheiten überwindet. Daher ist und bleibt eine gute Laune, denn dann sind es genau diese Glückshormone, die auffallen und bei der Behandlung vieler Krankheiten helfen. Und denken Sie daran, dieses Fitnessstudio hat keine Altersbeschränkungen.

10. Hände unter den Knien. Bewegung, die einem Katzensiphon ähnelt. Beugen Sie den Rücken und helfen Sie sich mit den Händen. Wir machen die entgegengesetzte Richtung und wiederholen alle Bewegungen - zehnmal.

11. Übung für die Wirbelsäule, die als "Drehung des Körpers zur Seite" bezeichnet wird. Sitzposition (Ausgangsposition). Helfende Hände, seine Knie umklammernd. Fühle, wie die Wirbelsäule zum Vergnügen wird. Gymnastik ist gut, weil man gerade damit anfängt, dann kann man es nicht an den Ohren abziehen. Mit der Zeit steigern wir das Vergnügen und die Bewegungsamplitude.

12. Ausgangsposition. Wir legen die rechte Handfläche auf die linke Schulter. Mit der linken Handfläche umklammern wir den Ellbogen der rechten Hand. Wir drehen die Hänge und versuchen, das rechte Knie mit der linken Handfläche zu berühren. Dann wechseln wir die Position. Eine kleine Pause.

13. Im Sitzen beginnen wir, den Körper in kreisenden Bewegungen zu schwingen. Die Hände können auf den Knien liegen oder leicht angehoben sein. Versuchen Sie, den Kopf gerade zu halten und dabei nur geringfügig kreisende Bewegungen auszuführen. Drehung in die eine und die andere Richtung.

14. Stehende Position. Wir beugen uns zurück und wölben den Rücken. Hände nach unten und leicht nach vorne gestreckt. Versuchen Sie nicht, sie auf den Boden zu bringen. Die Hauptsache ist, die Wirbelsäule zu beugen, aber die Beine beugen sich nicht. Langsam aufstehen, entlang der Wirbelsäule sollte zu diesem Zeitpunkt eine wellenförmige Bewegung gehen.

15. Stehend, Hände am Gürtel. Wir machen eine Rückwärtsablenkung. Gehe geradeaus. Der Körper sollte einen schönen Bogen machen. Versuchen Sie nicht, eine Brücke zu schlagen. Die Hauptsache, sich so weit wie möglich zu biegen.

16. Stehen und die Hänge in der Seite machen. Der Körper greift langsam nach der Hand, die über den Oberschenkel gleitet. Richten Sie sich auf und machen Sie es umgekehrt. Während der Fahrt versuchen wir, die Empfindungen auf jeden Wirbel zu konzentrieren. Gefühle sollten sein - es scheint höher zu werden. Versuchen Sie, Ihre Körpergröße vor und nach dem Unterricht zu messen, wie dies in der Kindheit an der Tür der Fall war. Es sollte einen Unterschied in der Richtung des zunehmenden Wachstums geben. Im Laufe der Zeit kann dieser Unterschied mehrere Zentimeter betragen.

Grund Die Wirbel beginnen zu arbeiten, die Bandscheiben werden nass, verjüngen sich und es kommt zu einer leichten Zunahme. Selbst ältere Menschen könnten in kürzester Zeit bis zu 5 cm groß werden, wenn alles richtig gemacht würde. Und jetzt verstehen Sie, wie effektiv Übungen für die Wirbelsäule sind.

17. Aus stehender Position. Füße schulterbreit auseinander. Zweifellos. Drehen Sie den Oberkörper nach rechts und links (Drehen). Die äußeren Muskeln werden nicht belastet. Rotation nur aufgrund der tiefen Muskeln. Dehnen Sie bis zum Limit, kehren Sie ein wenig zurück und dehnen Sie bis zum Limit. Dies sollte in kleinen intermittierenden Bewegungen erfolgen. Seien Sie besonders zu Beginn des Unterrichts sehr vorsichtig, um sich nicht zu verletzen.

18. Dehnen Sie die Hüftgelenke. Es ist notwendig, den Rücken zu beugen und den Oberkörper nach vorne zu neigen (Hände vor Ihnen). Die Knie versuchen sich nicht zu beugen, um zu spüren, wie sich die Muskeln dehnen. Diese Übung hilft dem Ischiasnerv, mehr Sauerstoff zu bekommen, was bedeutet, dass er wie viele Signale durch ein Kabel hindurchgeht. Lehnen Sie sich in schwingenden Bewegungen tiefer und tiefer.

19. Legen Sie Ihre Hände auf Ihre Hüftgelenke und neigen Sie sich nach hinten. Versuchen Sie es am Ende, indem Sie den Körper mit kleinen zeitweiligen Bewegungen so tief wie möglich absenken. Es spielt keine Rolle, wie viel Sie sich lehnen, die Hauptsache ist, die Wirbelsäule ohne Biegungen und einen schönen Bogen zu dehnen.

20. Hände am Gürtel. Wir machen den Oberkörper nach rechts und links.Hüftgelenke ziehen.

21. Beugen Sie sich zurück und schauen Sie auf die gegenüberliegende Ferse. Ausgangsposition Beuge dich wieder zurück und betrachte die andere Ferse. Es ist ratsam, sie rechtzeitig zu sehen.

22. Stellen Sie sich auf den Boden, stecken Sie Ihre Hände in das Schloss vor sich und strecken Sie sich. Dehne dich zu einer Schnur.

23. Öffne deine Arme zur Seite, als ob du die ganze Welt umarmst. Überfahren Dann umarme dich so fest wie möglich. Handflächen versuchen, die Schultern so weit wie möglich zu fassen.

Fassen Sie zusammen. Wenn Sie Übungen für die Wirbelsäule mit einem sauren Gesicht machen, ist das Ergebnis bestenfalls Null oder wird sogar verletzt. Daher hängt das Ergebnis von der Stimmung ab. Ein Stimmungswechsel kann entweder bei der Genesung helfen oder umgekehrt alles verschlechtern. Hör auf mope. Geh dahin, wo deine Augen nicht immer richtig sind. Manchmal kann dieser Weg eine Sackgasse sein. Obwohl wir alle Fehler machen und daraus lernen, müssen wir sie mit einer positiven Einstellung überwinden. Freuen Sie sich über das Leben und geben Sie allen Menschen um Sie herum Glück, damit Sie die Welt viel besser und glücklicher machen. Denken Sie also nicht nur an sich und Ihre Wunden!

Achten Sie während der Übung auf die Harmonie Ihres Körpers. Versuchen Sie, die Schönheit in Ihren sanften Bewegungen zu sehen und einige gute Emotionen daraus zu ziehen. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Wirbelsäule mental darstellen und während der Übungen, wie Sie sie zeichnen. Tu nichts durch Schmerzen. Spüren Sie rechtzeitig den Ort, an dem Sie sich sagen müssen: - Genug. Vielleicht wegen untrainierter Muskeln, am nächsten Tag werden Sie Muskelschmerzen haben, aber keine Sorge - das ist normal, denn in ein oder zwei Tagen wird alles vergehen.

In diesem Fitnessstudio können Sie an Ihr Limit gehen und es dann ein wenig zurückschieben. Machen Sie sich mit dieser Technik vertraut und versuchen Sie, sich Gesundheit zu verdienen. Dann geben Sie es für Ihre nahen Verwandten, Ihre Arbeit und Ihr interessantes Leben aus.

Und hier ist das Video selbst, das aus zwei Teilen besteht, nach denen Sie eindeutig diese einzigartige Gymnastik durchführen können.

Bewegung, richtig essen und besser werden - Erfolg für Sie.

Zusätzliche Übungen

Verwenden Sie in den Wellness-Programmen physikalische Therapie für die Wirbelsäule, die für alle Körpersysteme nützlich ist. Einige von ihnen sind auch während der Arbeitszeit leicht durchzuführen. Dies lindert Stress und ermöglicht Ihnen produktives Arbeiten, ohne von Schmerzen abgelenkt zu werden.

Solche Übungen helfen, das Kreislauf- und Nervensystem wiederherzustellen. Das Training des Gebärmutterhalses ist nicht nur zur Rehabilitation, sondern auch zur Vorbeugung vieler Krankheiten nützlich.

  • Beugen Sie Ihren Kopf beim Ausatmen, das Kinn bis zu seiner Brust. Beim Einatmen so viel wie möglich anheben und zurücknehmen. Führen Sie die Übungen vorsichtig und langsam aus, ohne dabei schmerzhafte Momente zu verursachen. Während des Tages ist es wünschenswert, 3-4 Mal durchzuführen.
  • Rotationskopfbewegungen. Gleiche Anzahl Wiederholungen in beide Richtungen.
  • Legen Sie mit gesenktem Kopf die Hände mühsam auf die Stirn. Dann entspannen Sie den Druck. Wiederholen Sie 6-mal vier Mal am Tag.

Alle Auswirkungen auf die Halsregion implizieren sehr saubere, weiche Bewegungen. Der obere Teil der Wirbelsäule erfordert aufgrund der besonderen Struktur der Wirbel eine empfindliche Beziehung.

Normalerweise führen Sie im Stehen Dehnübungen durch. Zur Versicherung können Sie sich mit einer Hand an der Turnwand festhalten. Wenn der Körper es Ihnen nicht erlaubt, die Übung zu beenden, müssen Sie eine vereinfachte Version erstellen. Hier liegt also das Problem.

  • Heben Sie die geraden Arme an und drücken Sie sie in das Schloss. Beugen Sie sich langsam zu den Seiten. Bei der Ausführung der Steigungen ist es wünschenswert, die Aufmerksamkeit zu konzentrieren und die Dehnung der seitlichen Muskeln und die Spannung des Schultergürtels zu spüren. Beginnen Sie besser mit kleinen Abweichungen. Und erst dann zu einer Amplitudenerhöhung übergehen.
  • "Die Mühle". Hände weit auseinander und beugen sich vor. Die Aufgabe besteht darin, das gegenüberliegende Bein zu erreichen. Die Mühle stärkt die Lendenwirbelsäule.
  • Greifen Sie nach den Handflächen hinter dem Rücken. Versuchen Sie, die Ellbogen hinter dem Rücken zu halten. Wirbelsäule so weit wie möglich nach hinten wölben. Deine Knie sollten gerade bleiben.
  • Heben Sie die rechte Hand an und versuchen Sie, sie hochzuziehen. Gleichzeitig zieht die linke Hand an der Ferse. Dehnen Sie die Muskeln und versuchen Sie, das Gleichgewicht zu halten. Lehnen Sie sich langsam nach links. Dann wiederholen Sie die Strecke auf der anderen Seite. Dieser Effekt auf die Wirbelsäule ist sehr nützlich für die Lendenwirbelsäule.

Für müde Wirbelsäulenübungen ist es überall zu empfehlen - bei der Arbeit, auf dem Land, am Strand, zu Hause. Sie haben nicht nur restaurative, sondern auch vorsorgliche Funktionen. Rechtzeitige Linderung der Verspannungen der Rückenmuskulatur, abgesehen von ernsthafteren Problemen.

Es gibt viele Methoden, um die Wirbelsäule zu stärken. Die zugänglichsten sind Gymnastik, Schwimmen und ein gesunder Lebensstil.

Mit den Fähigkeiten des Körpers ist es möglich, nicht nur die während der Krankheit verlorenen Funktionen wiederherzustellen, sondern auch den guten Zustand der Wirbelsäule über viele Jahre aufrechtzuerhalten. Ausdauer, Verlangen und die genaue Einhaltung der Empfehlungen des Arztes ermöglichen Ihnen eine schöne Körperhaltung, gesunde innere Organe und einen starken Bewegungsapparat.

Werden Sie beim Laden!

Der Komplex der therapeutischen Gymnastik wird je nach Verletzung und Lokalisation für jeden Patienten individuell ausgewählt.

Nicht alle Übungen aus dem Komplex für Skoliose können bei Patienten mit Hernie durchgeführt werden und umgekehrt.

Alle Übungen für die Wirbelsäule zu Hause, die nicht von Ihrem Arzt genehmigt wurden, erfolgen auf eigene Gefahr und Gefahr.

Wenn Sie nicht faul sind und nach ärztlicher Empfehlung täglich nützliche Übungen für die Wirbelsäule durchführen, können Sie den Verlauf von Skoliose und Osteochondrose nicht nur stoppen, sondern auch heilen.

Universalkomplex: Aufwärmen

Wirbelsäulengymnastik beginnt immer mit einem Aufwärmen. Wenn Rückenschmerzen Erwärmung wird empfohlen, langsam durchzuführen, um die Empfindungen zu hören.

Es ist nur dann möglich, zum Hauptkomplex überzugehen, wenn die Schmerzempfindungen nachlassen.

Eine Reihe von Übungen gegen Rückenschmerzen beseitigt plötzliche Bewegungen, starkes Biegen und Verdrehen. Es ist notwendig, dass der Patientenkamm an allen Arten von Bewegungen teilgenommen hat, jedoch keine großen Belastungen erfahren hat.

Das Aufladen des Rückens und der Wirbelsäule kann im Bett beginnen. Wenn Sie aufwachen, können Sie sogar Ihre Augen öffnen und langsam eine Rückenlage einnehmen (das Kissen sollte nicht hoch sein, die Matratze - am besten eine feste!).

Dehnen Sie sich und spüren Sie, wie sich die Wirbelsäule vom ersten bis zum letzten Wirbel erstreckt.

Sofern in der Diagnose kein Bandscheibenvorfall vorliegt, können Sie die Dehnung beenden, indem Sie die Knie und das Kinn langsam an die Brust ziehen und für eine Weile in dieser Position einrasten.

Übungen für den wunden Rücken werden von oben nach unten durchgeführt. Setzen Sie sich deshalb hin oder stehen Sie auf, um Ihren Nacken- und Schultergürtel aufzuwärmen.

Drehen Sie Ihren Kopf um 180 Grad - von einer Schulter zur anderen. Gleichzeitig wird das Kinn abgesenkt (mindestens 10 Bewegungen in jede Richtung).

Vertraute Übung - die Rotation der Schultergelenke. In dieser Reihe von Übungen für die Wirbelsäule zu Hause ist ähnlich wie bei einem normalen Sport Aufwärmen.

Legen Sie Ihre Finger auf Ihre Schultern und drehen Sie sich langsam vorwärts (15-20 mal) und zurück. Versuchen Sie, die Bewegungsreichweite von Tag zu Tag zu erhöhen.

WICHTIG! Denken Sie daran, dass Rückenschmerzen Übungen durchgeführt werden sollten, damit die Qualität über die Quantität herrscht. Andernfalls wird der Effekt nicht erzielt.

Um die Wirbelsäule zu heilen, müssen Gymnastik und Aufwärmen zwei Regeln erfüllen:

  • Der Rücken sollte flach bleiben, wenn die Übung nicht Bücken beinhaltet,
  • Die Last sollte gleichmäßig verteilt sein. Befolgen Sie daher unbedingt die Beschreibungen der Übungen.

Unabhängig von der Lokalisation der Krankheit (zervikal, thorakal, lumbosakral) sollten Übungen zur Wiederherstellung der Wirbelsäule in Kombination mit der gesamten Wirbelsäule durchgeführt werden. Achten Sie daher nach dem Aufwärmen von Rücken und Nacken auf den unteren Teil des Körpers.

Mach eine halbe Fahrt. Stehen Sie gerade, die Füße schulterbreit auseinander, die Füße parallel, die Zehen gut nach vorne gerichtet.

Während der Kniebeuge sollten die Knie nicht die Ebene der Socken überqueren. Um sich beim Training nicht zu verletzen, sollte es glatt bleiben!

Beugen Sie die Knie und senken Sie das Becken. Versuchen Sie dabei, die Fersen nicht vom Boden zu reißen. Der Fuß sollte fest auf einer Stütze stehen und die Last gleichmäßig verteilen.

Dank dieser Verteilung wird die physikalische Therapie der Wirbelsäule zur wirksamsten Maßnahme zur Vorbeugung von Rückfällen.

Es ist ziemlich schwierig, eine Nutzlast für die Beine auszuführen: auf dem Boden liegen, die Hände hinter dem Kopf oder entlang des Körpers halten, gleichzeitig beide Beine vom Boden heben und sichern. Diese Übung kann nicht mit Osteochondrose der Lendenwirbelsäule durchgeführt werden, bis die Muskeln des Rückens ausreichend gestärkt sind.

ACHTUNG!Einige Übungen gegen Rückenschmerzen während einer Exazerbation sind verboten! Sie können erst nach Beseitigung der Schmerzen durchgeführt werden.

Therapeutische Gymnastik für alle

Es ist schwierig, aus einer Vielzahl von Gymnastiktechniken einen universellen LFA-Komplex für die Wirbelsäule zusammenzustellen, der für alle Pathologien durchgeführt werden kann.

Eine Anzahl von Patienten muss die Reihenfolge der Bewegungen oder ihre Anzahl ändern. Daher ist es wünschenswert, dass ein Rehabilitationsspezialist, Orthopäde oder Neurologe ein Trainingsszenario erstellt.

WICHTIG! Es gibt immer Ausnahmen und individuelle Einschränkungen. Sie werden vom Arzt bestimmt. Therapeutische Gymnastik für die Wirbelsäule eines einzelnen Patienten ist das Ergebnis der Konsultation eines Orthopäden und eines Neurologen.

Starten Sie nach dem Aufwärmen einen Komplex für den Hals:

  • Neigen Sie Ihren Kopf langsam zur Seite mit der Hand nach oben und hinten (die Finger der rechten Hand sollten auf der linken Schulter liegen und umgekehrt für die andere Seite). Sie benötigen 5 Wiederholungen auf jeder Seite,
  • Drehen Sie Ihren Kopf mit einem geraden Hals im Sitzen oder Stehen in den maximalen Winkel. Abwechselnd 10 Wiederholungen,
  • Pisten. Senken Sie aus der geraden Position Ihr Kinn auf Ihre Brust und legen Sie dann langsam den Kopf nach hinten. Hebe nicht deine Schultern!

Gymnastik für die Wirbelsäule kommt ohne Training zur Wiederherstellung der Beweglichkeit des Brustabschnitts nicht aus.

Hier sind die besten Übungen dieses Komplexes:

  • Setzen Sie sich in die Lotus-Position. Kreuzen Sie Ihre Arme über Ihrer Brust und senken Sie Ihre Ellbogen und Schultern. Entspanne dich und halte deinen Rücken gerade. Atme tief ein und drehe deinen Körper beim Ausatmen nach rechts. Gleichzeitig soll der untere Teil der Wirbelsäule unbeweglich bleiben - nur der Brustbereich funktioniert! Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang in die andere Richtung, nur 5 Wiederholungen nach rechts und links.

Welche anderen Bewegungen können für den Rücken zu Hause ausgeführt werden?

Die Standardübungen für Rückenschmerzen sind Übungen auf dem Teppich und "Kitty":

  • Legen Sie sich mit der Vorderseite nach oben auf den Teppich, heben Sie ein Bein an und fixieren Sie die Position für 20-30 Sekunden (Knie nicht beugen!). Bedienen Sie sich bei Bedarf mit den Händen. Sie sollten ein wenig Anspannung spüren, aber keine Schmerzen. Langsam absenken und mit der anderen Seite wiederholen.
  • Jetzt falten Sie die Hände hinter dem Kopf und versuchen, die Taille auf den Boden zu drücken. Dazu müssen Sie sich mit den Füßen lehnen und die Knie leicht beugen.
  • Kitty - Bewegung auf allen Vieren. Gymnastik gegen Rückenschmerzen beinhaltet es immer. Wie ein anmutiges Tier müssen Sie langsam, aber mit dem Bemühen, sich abwechselnd nach hinten und oben und unten zu beugen. Es werden mindestens 10 Wiederholungen benötigt.

Rückenschmerzen: Übungen

Es ist wichtig, die empfohlene Anzahl von Wiederholungen durchzuführen. Wenn Sie sich anstrengen, sollten Sie sich gestresst fühlen, aber hören Sie beim ersten Anzeichen von akuten Schmerzen auf zu trainieren.

Schmerzen in der Wirbelsäule nach 1-2 Wochen regelmäßiger Bewegung deutlich reduziert.Es ist besser, Übungen für Rücken und Nacken in einem Komplex durchzuführen und sie, wann immer möglich, für den unteren Rücken und die Gelenke zu ergänzen.

Normalisiert die Blutversorgung

Bei Erkrankungen der Wirbelsäule kommt es häufig zu Verletzungen großer Gefäße und Ganglien. Dies führt zu einem allgemeinen Versagen des Körpers.

Mit Hilfe von Übungen können Sie die Freisetzung von Verletzungen erreichen und die normale Durchblutung und Innervation der Muskeln wiederherstellen.

WICHTIG! Sprechen Sie mit einem Neurologen, welche Übungen für Sie entsprechend der Diagnose am besten geeignet sind. Das Nervensystem toleriert keine Experimente wie das Skelett.

Dies gilt insbesondere für die Arbeit des Gehirns, das sich von den Blutgefäßen des zervikalen Segments ernährt.

Wenn die Ernährung der Großhirnrinde schlecht ist, hat der Patient nicht nur Schmerzen in den Halswirbeln, sondern auch psychophysiologische Symptome: Müdigkeit, Schwindel, Migräne, Ohnmacht, Gedächtnis- und Aufmerksamkeitsprobleme.

Erhöht die Mobilität

Morgengymnastik kann sowohl therapeutisch als auch prophylaktisch Wunder wirken.

Es wurde nachgewiesen, dass 10 bis 15 Minuten morgendliches Training die Beweglichkeit signifikant erhöhen und somit die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen wie Muskel- und Bandverstauchungen oder Gelenkverrenkungen verringern.

Verbessert die Stimmung

Wie bereits erwähnt, kann das Nervensystem bei normaler Durchblutung mit voller Effizienz arbeiten.

Durch die Bewegungstherapie verspürt der Patient einen Kraftschub, ist gut gelaunt und hat eine höhere Motivation zur Genesung, die für die gesamte Behandlung nicht sinnvoll sein kann.

Therapeutische Gymnastik für den Rücken ist eine wirksame Methode zur Behandlung und Vorbeugung von Wirbelkrankheiten.

Sportphysiotherapie führt zu einer Verbesserung des Zustandes der Wirbelsäule bereits nach 7 bis 10 Tagen. Regelmäßige morgendliche Übungen und Trainingseinheiten am Tag ermöglichen es den Patienten, die Schmerzen zu beseitigen, wenn sie nicht vollständig beseitigt sind, und sie für eine lange Zeit zu beseitigen.

Loading...